Ehrgeiziges Ziel: Samsung will 60 Millionen Galaxy S8 verkaufen

Rafael Thiel 10

Nach den ausgebliebenen Einnahmen durch das Galaxy Note 7 stellt Samsung die Weichen wieder auf Erfolg: Das Galaxy S8 soll mit 60 Millionen abgesetzten Einheiten die Verkaufszahlen von S7, S6 und Co. in den Schatten stellen. Alle Zulieferer sind entsprechend instruiert, Bauteile in ausreichender Stückzahl bereitzustellen.

Das berichtet The Investor, ein Magazin aus Südkorea, mit Verweis auf Industrie-Quellen. Demnach gedenkt Samsung insgesamt 60 Millionen Einheiten des Galaxy S8 zu verkaufen. Eine mit der Materie vertraute Person wird folgendermaßen zitiert: „Der Technik-Gigant hat seine Partner angewiesen, [Bauteile] gemäß des Verkaufsziels von 60 Millionen zu liefern.“ Zuletzt vermochte der Hersteller mit der S4-Generation so viele Einheiten abzusetzen.

Samsung-Galaxy-S-Verkaufszahlen

Insider bestätigt: Galaxy S8 kommt erst im April

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden

Unter dem Mantel der Anonymität soll besagte Quelle auch bestätigt haben, dass der Release des Galaxy S8 auf Mitte April verschoben worden ist. Eine andere Quelle des Magazins weiß dafür sogar den Grund anzugeben: „[…] Samsung scheint ein deutlich ambitionierteres Ziel als jemals zuvor anzupeilen, um den Verlust durch das Note-Modell […] auszugleichen.“ Die Massenproduktion des Galaxy S8 soll im März anlaufen, mit einem monatlichen Ausstoß von 5 Millionen Einheiten. Alle Bauteile werden indes schon im Februar erwartet, Iris-Scanner der Firma Partron eingeschlossen. So berichtet es zumindest The Investor.

Mit welchen Features konkret Samsung den Markt zu dominieren plant, ist bis dato noch unklar. Die Rede ist unter anderem von einem neuen Design mit randlosem Display und ohne dezidiertem Homebutton, kürzlich von einem durchgesickerten Bild möglicherweise bestätigt. Ob das für das angepeilte Verkaufsziel ausreicht, ist laut Analysten fraglich. Das liegt vor allem daran, dass der Premium-Smartphone-Markt bereits relativ gesättigt ist und chinesische Kontrahenten den etablierten Marktführern zunehmend zusetzen – die duale Marktdominanz von Samsung und Apple ist gemäß der Marktbeobachter bedroht.

Quelle: The Investor via GSM Arena

Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Galaxy S7.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen*Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Samsung Galaxy S7 im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung