Die Gerüchte um die Position des Fingerabdruckscanners des Galaxy S8 auf der Rückseite werden durch neu aufgetauchte Samsung-Hüllen untermauert. Das Foto zeigt zudem den Größenunterschied der beiden Modelle.

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch)

Samsung Galaxy S8: Offizielle Hüllen auf ersten Bildern

Die nun aufgetauchten Bilder zeigen zwar nicht das Samsung Galaxy S8 an sich, geben aber trotzdem einen wichtigen Hinweis darauf, ob die zuletzt veröffentlichten Leaks tatsächlich echt sein könnten. Es geht dabei wieder einmal um die Position des Fingerabdruckscanners. Dieser sollte laut dem ersten echten Foto auf der Rückseite neben der Kamera angebracht sein. Der LED-Blitz und der Pulsmesser würden dafür die Seite wechseln und links neben der Kamera ihr neues Zuhause finden. Der Fingerabdruckscanner wäre nicht mehr an der Front des Smartphones im Homebutton verbaut, der durch das große Display keinen Platz mehr gefunden hat, sondern rechts neben der Hauptkamera.

samsung-galaxy-s8-cases-leaked-titel

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen

Die Samsung-Hüllen für das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus sind auf der Rückseite demnach mit zwei unterschiedlich großen Öffnungen ausgestattet. Eine größere Aussparung für die Kamera mit LED-Blitz und daneben eine etwas kleinere Öffnung für den Fingerabdruckscanner. Das Samsung-Logo suggeriert zumindest, dass es sich um originale Hüllen handelt. Es wäre aber sicher nicht das erste Mal, dass Drittanbieter das Samsung-Logo für nicht-offizielles Zubehör verwenden. Man sollte die Echtheit des Fotos also nicht überbewerten, sondern nur als weiteren Anhaltspunkt in einem großen Gebilde der Gerüchteküche ansehen.

galaxy-s8-cases-leaked-1

Interessant ist dann aber der Größenunterschied der beiden Hüllen. Es fehlt leider ein konkreter Vergleichspunkt, an dem man die Größe der Hüllen tatsächlich festmachen könnte. Das Samsung Galaxy S8 soll mit einer Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll deutlich größer werden als der Vorgänger mit nur 5,1 Zoll. Das Galaxy S8 Plus soll mit 6,2 Zoll hier sogar noch einen drauf setzen. Der Vorgänger kam noch auf 5,5 Zoll. Beide Modelle sollen aber mit Dual-Edge-Display und so kompakten Außenmaßen kommen, dass es kaum einen Größenunterschied zwischen der neuen und alten Generation geben soll.

Quelle: weibo via phonearena