Galaxy S8: Samsung-Mobile-Chef fordert bessere Geheimhaltung

Peter Hryciuk 5

Samsung-Mobile-Chef Koh Dong-jin hat seine Mitarbeiter nochmals dazu aufgefordert, die Sicherheitsbestimmungen im Bezug auf Informationen zum Galaxy S8 zu beachten und keine Details zum nächsten Flaggschiff-Smartphone durchsickern zu lassen.

Galaxy S8: Samsung-Mobile-Chef fordert bessere Geheimhaltung

Details zum Samsung Galaxy S8 dürfen nicht durchsickern

Samsung ist nach der Blamage mit dem Galaxy Note 7 und der immer noch ausstehenden Begründung für die Selbstentzündung der Akkus angeschlagen und hat nicht nur viel Geld, sondern auch ein gewisses Ansehen bei potenziellen Käufern verloren – wobei Samsung-Anhänger auch weiterhin zu dem Unternehmen stehen. Obwohl in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte zur Ausstattung, dem Design und der Software des Galaxy S8 in der Gerüchteküche behandelt wurden, fordert Samsung-Mobile-Chef Koh Dong-jin von seinen Mitarbeitern eine Geheimhaltung, um das Unternehmen nicht weiter zu gefährden. Das Galaxy Note 7 war zwar ein herber Rückschlag, doch die Stückzahlen im Vergleich zu der Galaxy-S-Serie sind erheblich geringer. Bereits Mitte Oktober wurde eine ähnliche Bitte geäußert.

Schutz vor Nachahmern aus China

Informationen wurden angeblich an Hersteller in China weitergegeben, woraufhin neue Produkte auf Basis eines bestimmten Designs und einer Verkaufsstrategie entwickelt und vor Samsungs Produkten vorgestellt wurden. In der Vergangenheit haben solche Leaks dem Unternehmen schon stark geschadet. Zuletzt wurden so einige Smartphones vorgestellt, die dem kommenden Galaxy S8 ähnlich sehen könnten – beziehungsweise eine ähnliche Strategie verfolgen. Modelle mit fast randlosem Display wie das Xiaomi Mi Mix haben gezeigt, was möglich wäre. Der Wow-Effekt würde bei der Präsentation des Galaxy S8 mit einem ähnlichen Design also wegfallen. Samsung soll nämlich ebenfalls randlose Smartphones mit deutlich größeren Displays planen.

Angeblich soll nun endlich auch bekannt sein, was mit dem Galaxy Note 7 nicht gestimmt hat. Samsung soll die Informationen bald teilen und sich dann voll und ganz auf das Galaxy S8 konzentrieren. Dieses wird vermutlich im Rahmen des MWC 2017 vorgestellt und im April auf den Markt gebracht.

Quelle: theinvestor via phonearena
Hinweis: Das Titelbild zeigt das Samsung Galaxy S7.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung