Das Samsung Galaxy S8 zeigt sich heute in einem weiteren sehr kurzen Video und dort mit einem besonderen Aufkleber, der eigentlich Leaks vermeiden soll. Hat nicht wirklich geklappt, wie wir nun sehen.

Keine Informationen zum Samsung Galaxy S8 leaken

Vor einigen Monaten haben wir darüber berichtet, dass Samsung die eigenen Mitarbeiter dazu aufgerufen hat, keine Informationen zu den kommenden Galaxy-S8-Smartphones zu leaken. Der Grund war die angespannte Stimmung durch die Akkuprobleme des Galaxy Note 7. Wirklich geholfen hat der Aufruf nicht, denn in der Zwischenzeit sind unzählige Bilder, Videos und technische Daten zu den Geräten durchgesickert. Nun gibt es ein weiteres Video, in dem das Galaxy S8 zu sehen ist. Auf der Rückseite mit einem besonderen Hinweis, keine Informationen zu leaken. Daran hat sich die Person nicht gehalten – und das könnte durchaus Konsequenzen haben.

Samsung Galaxy S8 Leak-Video (YouTube).

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen

Der Aufkleber verbietet nämlich nicht nur Fotos, den Verkauf und Leaks, sondern enthüllt auch die eindeutige IMEI-Nummer des Smartphones. Damit dürfte es für Samsung ein Leichtes sein herauszufinden, woher das Galaxy S8 stammt und wer die Verantwortung für den Leak hat. Diese Information hätte man lieber entfernen sollen.

Das kurze Video zeigt erneut das Samsung Galaxy S8 in Schwarz von der Front und Rückseite. Unverkennbar ist der Aufbau der Rückseite mit einer Hauptkamera, dem LED-Blitz, Pulsmesser und Fingerabdruckscanner. Das Gehäuse besteht weiterhin aus Glas und der Rahmen aus Metall ist ebenfalls in Schwarz gehalten. Erinnert damit schon sehr an das iPhone 7 in „Jet Black“. Eingeschaltet war das Smartphone leider nicht, doch das Display bedeckt den größten Bereich der Front, sodass dort kein Platz mehr für den Homebutton vorhanden ist.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Samsung Galaxy: 10 Smartphones, die die Handy-Welt verändert haben

Samsung Galaxy S8: Offiziell Vorstellung Ende März

This is a phone: Samsung Galaxy S8 Teaser.

Der MWC 2017 ist vorbei, die Smartphones der Konkurrenten vorgestellt und am 29. März wird dann endlich Samsung das Galaxy S8 in zwei Größen enthüllen. Spätestens dann wird sich zeigen, ob die bisher durchgesickerten Informationen wirklich der Wahrheit entsprechen.

via 9to5google