Prototyp zeigt: So hätte das Galaxy S8 mit Dual-Kamera und optischem Fingerabdruckscanner ausgesehen

Kaan Gürayer 1

Im Vergleich zum Vorgänger stellt das Galaxy S8 ein konservatives Update dar. Dass Samsungs neues Flaggschiff aber auch anders hätte aussehen können, zeigen jetzt neue Bilder eines Prototypen – mit Dual-Kamera und Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm. 

samsung-galaxy-s8-prototyp

Während der Konzeptphase testen Hersteller immer mehrere Modelle ihrer zukünftigen Smartphones. Trotz moderner Simulationen können neue Mobiltelefone erst unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren überprüft werden. Auch beim Galaxy S8 jonglierte Samsung mit gleich mehreren Prototypen, bevor sich der südkoreanische Konzern schlussendlich auf das bekannte Design mit den endgültigen Features festgelegt hat.

Von einem dieser Prototypen sind jetzt erstmals Bilder an die Öffentlichkeit gelangt, die ein Gerät zeigen, das sich in einigen Kernmerkmalen deutlich vom finalen Galaxy S8 unterscheidet. Insbesondere die Rückseite sticht dabei ins Auge, denn dieser Prototyp des Galaxy S8 besaß ganz offensichtlich eine Dual-Kamera. Zwei Kameralinsen sind untereinander angebracht, direkt darunter befinden sich ein einzelnes Blitzlicht sowie der Herzfrequenzmesser.

Auffällig ist ebenso das Fehlen des Fingerabdruckscanners. Zum Leidwesen vieler Nutzer hat Samsung den entsprechenden Sensor beim Galaxy S8 auf die Rückseite neben die Kameralinse verfrachtet. Bei diesem Modell fehlt ein rückseitiger Fingerabdruckscanner jedoch. Laut Blogger Eldar Murtazin, der die Bilder des Prototypen auf seinem Twitter-Profil veröffentlicht hat, befindet sich der Scanner auf der Vorderseite unter dem Display.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Technik war nicht reif genug

In den Wochen und Monaten vor der Vorstellung des Galaxy S8 war bereits darüber spekuliert worden, dass Samsung bei seinem nächsten Spitzen-Smartphone auf einen „optischen Fingerabdruckscanner“ von Synaptics setzen wolle. Dass das Galaxy S8 nun doch mit einem klassischen Fingerprintreader auf den Markt kam, lag Gerüchten zufolge daran, dass die entsprechende Technik für einen breitflächigen Einsatz noch nicht reif genug war.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Hands-On: Unser erster Eindruck zur neuen Flaggschiff-Generation.

Optischer Fingerabdruckscanner beim Galaxy S9?

Offenbar handelt es sich bei diesem Galaxy S8 um ein derartiges Modell mit optischem Fingerabdruckscanner, das Samsung aber noch nicht in der Masse hat produzieren können. Aufgeschoben heißt aber nicht aufgehoben: Uns würde es nicht wundern, wenn das Galaxy S9 mit der entsprechenden Technik ausgestattet wird und der rückseitige Fingerabdruckscanner ein einmaliger Ausrutscher bei Samsung bleibt.

Quelle: Twitter, via SamMobile 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link