Samsung feiert neuen Rekord: Galaxy S8 verkauft sich doppelt so schnell wie der Vorgänger

Simon Stich 4

Das Galaxy S8 wird Samsung aus den Händen gerissen. Wie der Konzern jetzt mitteilte, verkauft sich das Flaggschiff in Südkorea doppelt so schnell wie der Vorgänger. Auch zu Bixby und weltweitem Verkauf gibt es neue Zahlen.

Samsung feiert neuen Rekord: Galaxy S8 verkauft sich doppelt so schnell wie der Vorgänger
Bildquelle: GIGA.

Das Galaxy S8 ist für Samsung zu einem echten Verkaufshit geworden. Nur ein Monat nach dem Release hat der Konzern neue Zahlen vorgelegt, die alle Erwartungen übertreffen. Selbst zum digitalen Assistenten Bixby wurden erste Zahlen vorgelegt. Wie es aufgeschlüsselt nach Ländern aussieht, möchte Samsung aber leider nicht verraten.

Samsung Galaxy S8: Der Test.

S8 verkauft sich doppelt so schnell wie S7

Beim Galaxy S6 hat Samsung 75 Tage gebraucht, um eine Million Einheiten an die Kundschaft in Südkorea zu bringen. Einen Tag weniger wurde beim S7 benötigt, bis die Millionen voll waren. Eigentlich beeindruckende Zahlen – wäre da nicht das Galaxy S8, um sie in den Schatten zu stellen: Nicht mehr als 37 Tage wurden benötigt, um eine Million Südkoreaner mit dem S8 auszustatten. Das aktuelle Spitzenmodell verkauft sich im Heimatland des Konzerns also doppelt so schnell wie die Vorgänger. Die Zahlen sind dabei keinesfalls Schätzwerte von externen Analysten, sondern stammen von Samsung selbst.

Auch beim Vorverkauf wurden Rekorde gebrochen: Nur zwei Tage nach der offiziellen Vorstellung des Galaxy S8 gingen 550.000 Vorbestellungen ein. Neun Tage später wurde hier die Millionenmarke durchbrochen.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Erste Zahlen zu Bixby in Südkorea

Seit dem 1. Mai steht der digitale Assistent Bixby zumindest in koreanischer Sprache zur Verfügung. Offiziellen Angaben von Samsung zufolge wurden schon am ersten Tag 160.000 Nutzer registriert. Zahlen zur jetzigen Nutzung hat das Unternehmen aber leider nicht vorgelegt. Zum Start war Bixby nur auf Koreanisch verfügbar. Eine englische Variante ist in Arbeit, kommt aber erst später. Samsung möchte Bixby im vierten Quartal dieses Jahres auch auf Deutsch verfügbar machen. Das Smartphone selbst ist natürlich schon zu haben, wenn auch ohne Bixby:

Samsung korrigiert absolute Verkaufszahlen

Vor zwei Wochen berichteten wir, dass Samsung fünf Millionen S8 und S8 Plus verkauft hat. Nun hat der Konzern diese Angaben nach oben korrigiert: Nicht fünf, sondern zehn Millionen Einheiten sind weltweit bereits über die Ladentheke gegangen. In diesem Jahr rechnet Samsung mit 50 bis 60 Millionen Verkäufen.

Quelle: The Investor via SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link