Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung soll Entsperren erleichtern

Peter Hryciuk 6

Das Samsung Galaxy S8 wird bekanntermaßen wie schon das Note 7 mit einem Iris-Scanner ausgestattet sein. Da die Entsperrung des Smartphones damit aber recht umständlich ist, wird es eine schnellere Gesichtserkennung geben.

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung soll Entsperren erleichtern

Samsung Galaxy S8 mit Gesichtserkennung erwartet

Iris-Scanner in Smartphones sind mittlerweile auch für Samsung kein komplett neues Gebiet mehr. Für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus wird der südkoreanische Hersteller die Funktion dieses Scanners aber erweitern, um das Entsperren des Smartphones zu erleichtern. Möchte man sein Smartphone bisher mit einem Iris-Scanner entsperren, muss man das Gerät sehr nah vor sein Gesicht halten, um eine genaue Identifizierung zu erreichen. Brillenträger haben es sogar noch schwerer und müssen teilweise die Brille absetzen. Das macht natürlich nicht jeder und nutzt deswegen andere Entsperrmethoden.

Da der Fingerabdruckscanner im Homebutton an der Front des Galaxy S8 nun wegfällt, könnte das Ausweichen auf diesen Scanner ebenfalls erschwert werden. Deswegen soll nun die Gesichtserkennung das Entsperren leichter machen, indem man das Smartphone halt nicht mehr so nah vor das Gesicht halten muss und das Gerät trotzdem zuverlässig und sicher entsperrt wird. Die Erkennung soll innerhalb von 0,01 Sekunden funktionieren. Damit wäre es ähnlich schnell wie mit einem Fingerabdruckscanner.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Gesichtserkennung funktioniert bereits

Microsoft nutzt die Gesichtserkennung bei seinen Surface-Geräten unter Windows 10 bereits sehr erfolgreich. Die Erkennung der Nutzer funktioniert auch auf eine größere Entfernung präzise und meldet den Nutzer im Betriebssystem an. Unter Windows 10 nennt sich diese Funktion Windows Hello, bei Samsung könnte es eine ähnliche Bezeichnung mit „Samsung Hello“ geben. Genau diese Bezeichnung war in der Gerüchteküche bereits im Umlauf – damals aber noch mit einem anderen Gedankengang.

This is a phone: Samsung Galaxy S8 Teaser.

Die Erkennung des Gesichts des Nutzers wäre in Kombination mit dem Iris-Scanner sicher eine gute Erweiterung. Ob das wirklich so umgesetzt wird, erfahren wir aber erst am 29. März bei der Vorstellung.

Quelle: theinvestor via sammobile
Hinweis: Titelbild zeigt Samsung Galaxy Note 7 mit Iris-Scann

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link