Samsung Galaxy S8 im Drop-Duell mit dem iPhone 7 Red: Wer überlebt den Sturz?

Rafael Thiel 16

Eine leidige Kategorie, die zahlreiche YouTube-Kanäle aber nach jeder Produktvorstellung erneut rauskramen: Die Rede ist von Drop-Tests. Überleben das Samsung Galaxy S8 und das neue iPhone 7 Red den freien Fall? Soviel vorweg: Ein Gerät wird hinterher nicht mehr nutzbar sein.

Samsung Galaxy S8 Plus vs. iPhone 7 Plus im Vergleich: Groß und größer.

Im Gegensatz zu den unsäglichen Blend- und Zerstörungsvideos, haben Fallversuche wenigstens noch den Hauch einer Daseinsberechtigung. Schließlich neigt ein Smartphone schon mal dazu ungewollt herunterzufallen – auf den Boden, wohlgemerkt, nicht in den Mixer! Für manch einen Käufer sind solche Tests also womöglich hilfreich, bei der Entscheidungsfindung für das nächste Smartphone. Und welches Modell beschäftigt gerade mehr unschlüssige Käufer, als das neue Galaxy S8?

Samsung Galaxy S8 vs. iPhone 7 Red: Drop-Duell der Premium-Smartphones

Um den Drop-Test des Galaxy S8 ins Verhältnis zu setzen, wurde zusätzlich noch ein iPhone 7 Red herangezogen, das dieselben Torturen durchleiden muss. Lange Rede, kurzer Sinn:

Okay, das Zuschauen alleine hat schon ein wenig Schmerzen bereitet. Ein brandneues Stück modernster Technik binnen kürzester Zeit zerstört. Doch um das Video nicht für sich stehen zu lassen, hier der Versuch ein paar Erkenntnisse daraus zu gewinnen: Das Galaxy S8 ist offenbar stabil genug gebaut, um den Fall aus etwa 1,5 Metern in den meisten Szenarien zu überleben. Solange es mit dem Rücken oder dem Rahmen aufkommt, hält sich der Schaden in Grenzen – nur ein paar Schrammen und Kratzer sind für die Höhe kein schlechtes Resultat. Ganz anders sieht das jedoch aus, wenn das Display den Aufprall auffangen soll. Dann sind Risse im Glas wohl ob des Edge-Designs nicht zu vermeiden.

Beim iPhone 7 verhält es sich ähnlich. Allerdings war das Display nach dem direkten Aufprall am Ende nicht länger funktionsfähig. Offenbar hat der letzte Fall im Video erheblichen Schaden angerichtet und das Smartphone unbenutzbar gemacht. Insofern scheint Samsung bessere Arbeit geleistet zu haben – zumindest ausgehend von obigem Video.

Letztendlich kann ein solcher Versuch aber auch nicht jedes erdenkliche Szenario erfassen, da Höhe und Untergrund stets variieren können und die Auswirkungen auf den resultierenden Schaden kaum vorhersehbar sind. Ob eine Hülle eine praktikable Lösung darstellt, verhunzt sie doch das attraktive Design beider Smartphones, sei mal dahingestellt.

Quelle: TechRex @YouTube

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung