Samsung Galaxy S8: So sehen die On-Screen-Tasten aus

Kaan Gürayer 8

Mit dem Galaxy S8 wird Samsung erstmals auf On-Screen-Tasten setzen. Wie genau die Software-Buttons aussehen werden, zeigt jetzt ein Foto des Flaggschiff-Smartphones im angeschalteten Zustand. Erneut kocht Samsung dabei ein eigenes Süppchen. 

Samsung-Galaxy-S8-On-Screen-tasten

2017 könnte bei Samsung als Jahr der Veränderung in die Geschichte eingehen, denn bei seinen Oberklasse-Smartphones bricht der südkoreanische Konzern offenbar mit einigen liebgewonnenen Traditionen. Dazu gehört der prognostizierte Wegfall des Homebuttons samt zugehöriger Hardware-Tasten, die die Smartphones des Branchenprimus seit Jahren ausgezeichnet haben.

Auf einem neuen Bild ist jetzt erstmals zu sehen, wie die Software-Tasten auf dem Galaxy S8 in der Praxis aussehen werden. Sofort sticht dabei ins Auge, dass sich Samsung wie erwartet nicht an die Vorgaben von Material Design hält, sondern eine eigene Designsprache verwendet. Das gilt sowohl für das Aussehen der Buttons selbst, wenngleich auf dem Foto nur ein Pfeil als „Zurück“-Taste zu sehen ist, wie für die Positionierung der Software-Keys.

In typischer Samsung-Manier befindet sich der Back-Button rechts, während links die geöffneten Apps aufgerufen werden können. In der Standardanordnung von Material Design ist es genau umgekehrt.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

On-Screen-Tasten mit Vor- und Nachteilen

Abseits davon zeigt die graue Leiste am unteren Bildschirmrand zudem, wie viel Platz die On-Screen-Tasten tatsächlich vom Display verschwenden – zumindest in der alltäglichen Nutzung. Bei Videos und Spielen verschwinden die Buttons ja bekanntermaßen und erzeugen damit eine größere nutzbare Bildschirmfläche.

Je nach Nutzung ergeben sich also Vor- und Nachteile.

Quelle: Twitter, via SamMobile 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung