Samsung Galaxy S8: Sprachassistent Bixby soll Kamera intelligenter machen

Rafael Thiel 2

Das Galaxy S8 wird mit einem neuen Sprachassistenten auf den Markt kommen. Der „Bixby“ getaufte Dienst soll dabei den Funktionsumfang des Smartphones deutlich erweitern. So will Samsung den Assistenten auch in die Kamera-App integrieren – und hat dafür ein paar einzigartige Ideen.

So soll Bixby Text in Fotos erkennen. Im Fachjargon spricht man von „Optical Character Recognition“, kurz: OCR. Auch der Google Übersetzer besitzt eine solche Funktion und kann das gezeigte in andere Sprachen übertragen. Bixby soll dank Deep Learning auch erfassen können, welche Objekte auf Bildern zu erkennen sind. So könnte Bixby beispielsweise Auskunft darüber geben, wie viel ein Produkt online kostet – inklusive Bestelloption. Ebenfalls denkbar sind weiterführende Informationen, etwa bei Kunstobjekten oder bekannten Gebäuden. Das erinnert an die Google-App Goggles, die jedoch seit Jahren kaum gepflegt wird.

Samsung Galaxy S8: Entwicklung an Bixby noch lange nicht abgeschlossen

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden

Die Informationen stammen von den Kollegen von SamMobile, die traditionell sehr gute Kontakte zu Samsung-Insidern haben. SamMobile betont in dem Bericht, dass sich Bixby noch in der aktiven Entwicklung. Dementsprechend könnte Samsung den Funktionsumfang bis zum Release noch erweitern oder verändern. Ziel sei es, Bixby in alle nativen Apps sinnvoll zu implementieren. Möglicherweise fügt Samsung einige Features, etwa AR-Funktionen, aber erst nach dem Marktstart des Galaxy S8 hinzu.

Das Galaxy S8 scheint das bisher größte Upgrade der Galaxy-S-Reihe zu werden. Gemäß dem Prinzip „Form follows Function“ soll das Flaggschiff-Smartphone erstmals in der Samsung-Geschichte (abgesehen vom Galaxy Nexus) keinen Homebutton mehr besitzen. Damit ließe Samsung sein vielleicht markantestes Designmerkmal zugunsten eines ambitionierten Designs mit beinahe nicht mehr vorhandenen Displayrändern fallen.

Die Infos zu Vorstellung und Release sind widersprüchlich. Letzten Informationen zufolge wird Samsung für die Präsentation aber voraussichtlich am 29. März zu einem Event laden. Der Verkauf soll erst gegen Ende April anlaufen.

Quelle: SamMobile

Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Galaxy S7.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen*Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Samsung Galaxy S7 im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung