Das Samsung Galaxy S8 zeigt sich heute auf einigen technischen Zeichnungen, die aus einer neuen Quelle stammen und die bisherigen Gerüchte zum Design, der Position des Fingerabdruckscanners und mehr bestätigen.

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch)

Samsung Galaxy S8: Fingerabdruckscanner neben der Kamera

Während die Position des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite neben der Kamera in jedem unserer Beiträge kontrovers diskutiert wird, bestätigt ein „Augenzeuge“ von CNet das neue Design. Der Homebutton an der Front verschwindet, Samsung setzt auf On-Screen-Tasten und es gibt die neue Position für den Fingerabdruckscanner. Genau so, wie wir neulich auf dem ersten echten Bild des Galaxy S8 gesehen haben.

Samsung-Galaxy-S8-technische-zeichnung-render-cnetk_02

Samsung wird den Zusatz „edge“ bei den Galaxy-S8-Smartphones wegfallen lassen, da beide Modelle mit einem Dual-Edge-Display ausgestattet sein werden. Ob das größere Smartphone nun den Zusatz „Plus“ erhält, ist nicht bekannt. Würde immerhin gut zu Apple und dem iPhone 7 Plus passen. Die Front soll fast nur noch von den großen Displays mit Diagonalen von 5,8 und 6,2 Zoll bedeckt sein. Der Rahmen an der Ober- und Unterseite fällt relativ klein aus und es gibt an der rechten Seite einen zusätzlichen Knopf. Dieser könnte speziell für die künstliche Intelligenz „Bixby“ gedacht sein.

Auch interessant: Samsung Galaxy S7 edge Test

Samsung-Galaxy-S8-technische-zeichnung-render-cnetk

An der Unterseite des Samsung Galaxy S8 findet sich ein USB-Typ-C-Port, ein klassischer Anschluss für Kopfhörer und der Lautsprecher.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen

Technische Daten und weitere Details zur Ausstattung des Samsung Galaxy S8 hat CNet nicht genannt. Da müssen wir uns auf die zuletzt von Evan Blass veröffentlichten Informationen verlassen. Diese bekommen durch die neuen Leaks weiter Rückendeckung und könnten sich tatsächlich als wahr erweisen. Da die Präsentation nicht auf dem MWC 2017 in Barcelona stattfindet, werden wir uns noch bis Ende März gedulden müssen. Bis dahin dürften viele weitere Leaks aus unterschiedlichen Quellen auftauchen.

 Quelle: CNet Korea via sammobile

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?