Skizze bestätigt: Samsung Galaxy S8 ohne Homebutton

Kaan Gürayer 2

Viel wird über das Galaxy S8 spekuliert, offiziell hüllt sich Samsung aber in Schweigen. Etwas aufschlussreicher ist da schon ein Blick in die Secure-Folder-App des Konzerns. Dort zu sehen: eine detaillierte Skizze des kommenden Smartphone-Flaggschiffs. 

galaxy-s8-secure-folder-

Eine offizielle Bestätigung, dass es sich bei der Zeichnung um das Galaxy S8 handelt, gibt es von Samsung natürlich nicht. Gleichwohl ähnelt die Skizze auf frappierende Weise allen bisherigen Bildern, die von Samsungs anstehenden Vorzeige-Smartphone in den letzten Wochen und Monaten ans Tageslicht gelangt sind.

Sofort ins Auge sticht natürlich die Absenz des Homebuttons. Dass Samsung seine ikonische zentrale Taste zugunsten von Softwarebuttons aufgeben möchte, war zwar beileibe kein Geheimnis mehr, erfährt durch die Zeichnung aber eine erneute Bestätigung.

Ein fehlender Homebutton bedeutet natürlich im Umkehrschluss, dass der Fingerabdruckscanner an einen anderen Ort weichen muss. Die Spekulationen, wonach die biometrische Entriegelungsmethode beim Galaxy S8 künftig auf der Rückseite zu finden sein wird, erhalten durch die Skizze weiter Aufwind. Ebenfalls bestätigt werden die extrem schmalen Displayränder und der in die Länge gezogene Bildschirm, der letzten Gerüchten zufolge ein 2:1-Format besitzen soll.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Samsung Galaxy S8: Erster Teaser auf dem MWC 2017

Ob es sich bei der Skizze tatsächlich um das Galaxy S8 handelt, werden wir wohl auf dem MWC 2017 erfahren. Laut Gerüchteküche wird Samsung in Barcelona nicht nur den offiziellen Vorstellungstermin verraten, sondern auch einen erster Teaser des neuen Spitzenmodells zeigen.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung