Ausprobiert: Wie bequem ist der Fingerabdruckscanner im Galaxy S8?

Kaan Gürayer 13

Noch vor der offiziellen Präsentation sorgt das Galaxy S8 für Entrüstung: Wie, um Himmels Willen, kann man den Fingerabdruckscanner bloß auf der Rückseite neben der Kamera platzieren? Wir wollten es genau wissen und haben mit sechs Händen getestet, ob der Vorwurf gerechtfertigt ist. 

Ausprobiert: Wie bequem ist der Fingerabdruckscanner im Galaxy S8?

Beruhigt euch wieder: In der Redaktion von GIGA ANDROID ist noch kein Samsung Galaxy S8 eingetroffen. Was wir aber haben und für diesen Test vollkommen ausreichend ist, ist ein Galaxy S7. Nach allen übereinstimmenden Gerüchten wird der Nachfolger trotz deutlich größerem 6,2-Zoll-Display nämlich ein Gehäuse erhalten, dessen Ausmaße und Design sich nur unwesentlich von Samsungs letztjährigem Flaggschiff unterscheiden.

Dort, wo aktuell beim Galaxy S7 das Blitzlicht untergebracht ist, soll beim Galaxy S8 der Fingerabdruckscanner zu finden sein. Wie alltagstauglich und vor allem bequem die unorthodoxe Platzierung neben dem Kameramodul tatsächlich ist, lässt sich also bereits heute feststellen – und wir sind zur Tat geschritten.

Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, haben wir mit Jenny, Stefan und Amir drei Kollegen in der GIGA-Redaktion zu (mehr oder weniger) freiwilligen Testpersonen umgemodelt und ihnen ein Galaxy S7 in die Hand gedrückt. Die Aufgabe: Wie bequem könnt ihr mit dem Zeigefinger eurer rechten und linken Hand das Blitzlicht auf der Rückseite des Galaxy S7 erreichen?

Das Ergebnis in einem Satz: Ungewohnt, aber besser als gedacht.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Die aktuell schnellsten Android-Smartphones der Welt.

Stefan: Kein Unterschied zwischen rechts und links

Kollege Stefan, der im Test die größten Hände vorzuweisen hatte, konnte problemlos um das Galaxy S7 fassen und den theoretischen Fingerabdruckscanner bequem erreichen. Dabei spielte es übrigens keine Rolle, ob er seine rechte oder linke Hand verwendete.

Von einem rückseitigen Fingerabdrucksensor zeigte sich Stefan grundsätzlich angetan, fand die Positionierung neben dem Kameramodul aber suboptimal. Nach einigen Tagen könne man sich Stefan zufolge aber mit Sicherheit daran gewöhnen – dann dürften auch versehentliche Berührungen der Kameralinse der Vergangenheit angehören.

Stefan ist Rechtshänder und nutzt privat ein iPhone 5s.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Amir: Hauptsache auf der Rückseite

Überrascht war Amir, der nicht erwartet hatte, mit seinem Zeigefinger den gedachten Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Galaxy S7 ohne Probleme abtasten zu können – sowohl mit rechts als auch links. Dennoch hätte er sich eine etwas tiefere Position gewünscht, aber: „Rückseite ist schon mal besser als Front.“

Die Wahrscheinlichkeit, dass man im Alltag hin und wieder auf die Kameralinse tatscht, hält Amir für recht hoch. Andererseits verschmutze die Linse ohnehin – und ein versehentlicher Wisch mit dem Zeigefinger könne zumindest das Kameramodul ja auch wieder säubern.

Amir ist Rechtshänder und nutzt privat ein Huawei P9.

Jenny ist nicht überzeugt

Letzte im Bunde, und gleichzeitig Testerin mit den kleinsten Händen, war Jenny. Im Gegensatz zu Stefan und Amir, die der Platzierung des Fingerabdruckscanners neben der Kamera neutral bis positiv gegenüberstehen, konnte unsere fleißige Projekt-Managerin so gar nichts damit anfangen. Sie hält die Position nicht nur für unpraktisch, sondern glaubt auch, dass Nutzer es nicht gewohnt sind, ihr Smartphone auf diese Art und Weise in die Hand zu nehmen. Verschmutzungen der Kameralinse durch versehentliche Berührungen befürchtet Jenny ebenso.

Jenny ist Rechtshänderin und nutzt privat ein Samsung Galaxy S3.

Samsung Galaxy S7 im Test.

Fazit

Wären wir im Fußball, würde es jetzt 2:1 stehen – und Samsung als Sieger vom Platz gehen. Die Positionierung des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite neben der Kamera ist offenbar nicht so schrecklich, wie anfangs gedacht. Dass eine Testerin sich aber partout gar nicht damit anfreunden konnte, sollte zu Denken geben. Bleibt zu hoffen, dass Samsung noch das eine oder andere Ass im Ärmel und das Gehäuse des Galaxy S8 so angepasst hat, dass auch Menschen mit kleinen Händen bequem den Fingerabdrucksensor neben der Kamera erreichen können.

Im März, zur erwarteten Vorstellung des Samsung Galaxy S8, haben wir Gewissheit.

Quiz: Wie gut kennst du das Samsung Galaxy S8?

Das Samsung Galaxy S8 ist ein echtes High-End-Smartphone mit einer hervorragenden Ausstattung. Doch kennst du das Smartphone so gut, wie du glaubst? Finde es in unserem Quiz heraus:

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link