Samsung Galaxy S8 (Plus) ohne Vertrag: Jetzt zuschlagen oder warten?

Marco Kratzenberg

Wer das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus ohne Vertrag kaufen will, der sollte jetzt zuschlagen oder zumindest schon einmal den Markt beobachten. Nachdem wieder ein neues iPhone angekündigt wurde und das Galaxy Note 8 vor der Auslieferung steht, fallen für das hervorragende Galaxy S8 die Preise – hier unsere Tipps.

„Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern“, lautet ein deutsches Sprichwort, das in gewisser Weise auch auf Handys zutrifft. Sobald ein Neues auftaucht – und das passiert ja ständig – fallen die Preise für die Vorgeneration. Da sich die Qualität kaum ändert und es zumeist nur um winzige Neuerungen geht – die teilweise nicht mal von menschlichen Sinnen wahrgenommen werden – lohnt sich der Kauf solcher „Handys von gestern“. Darum sollte man sich nun die Preise anschauen falls man ein Samsung Galaxy S8 oder S8 Plus ohne Vertrag kaufen möchte. Denn das „Nonplusultra“ von letzter Woche ist sein Geld immer noch Wert.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Hands-On: Unser erster Eindruck zur neuen Flaggschiff-Generation.

Die ersten Anlaufstellen für ein Galaxy S8 ohne Vertrag

Das größte Interesse am Verkauf eines älteren Handys haben natürlich der Hersteller selbst sowie alle Händler, die sich die Lager vollgepackt haben – hier sollte man also zuerst gucken. So gab es zum Beispiel eine Samsung-Sonderaktion, bei der man sein altes Handy in Zahlung geben und bis zu 350 Euro „Altgeräteprämie kassieren konnte, wenn man ein Galaxy S8 oder S8 Plus ohne Vertrag direkt bei Samsung kaufte.

Eine weitere lohnende Anlaufstelle sind Großhandelsketten wie Saturn, Mediamarkt und natürlich auch Amazon. Wer hier die aktuellen Preise vergleicht, wird schnell feststellen, dass sich die Preise für ein Galaxy S8 oder S8 Plus ohne Vertrag deutlich nach unten bewegt haben. Während das S8 bei Samsung beispielsweise ohne die „Umtauschprämie“ immer noch 699 Euro kostet (das S8 Plus sogar 799 Euro), zahlt ihr bei Amazon und Co. schon jetzt nur noch circa 540 Euro für das Galaxy S8.

Je nach Händler ergibt sich vielleicht für den einen oder anderen noch ein weiterer Vorteil: Einige größere Onlineshops bieten euch Ratenzahlung an, wenn ihr dort euer Galaxy S8 ohne Vertrag kauft. Dadurch könnt ihr das Handy monatlich abstottern, wie bei einem Vertrag – nur eben ganz ohne Vertragsbindung.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
„Best of Samsung“ bei MediaMarkt: Wie gut sind die Bundle-Angebote mit dem Galaxy S9 (Plus)?

Worauf müsst ihr achten, wenn ihr ein Galaxy S8, S8+ oder S8+ duos ohne Vertrag kauft?

Das Galaxy S8 und das größere S8 Plus bekommt ihr ohne Vertrag bei den meisten Onlinehändlern. Das „S8 Plus duos“ ist allerdings auch für einige interessant. Diese Spezialausgabe des S8 Plus fasst 2 SIM-Karten und ist nach wie vor . Ihr müsst allerdings beachten, dass das nicht „2 SIM-Karten plus eine SD-Karte“ bedeutet! Der Slot nimmt entweder 2 SIM-Karten auf oder eine SIM und eine SD-Karte.

Außerdem solltet ihr bei allen günstigen Angeboten – speziell auch bei Amazon und eBay – darauf achten, wo der Händler sitzt. Hinsichtlich der Produkthaftung, Garantie und Rücksendung seid ihr bei einem Händler in Deutschland oder zumindest der EU auf der sicheren Seite. Bei einem koreanischen oder chinesischen Anbieter bekommt ihr nicht mal eine steuerlich absetzfähige Rechnung und werdet euch schwertun, eventuelle Garantieansprüche geltend zu machen.

Tipp für die Geduldigen

Wenn ihr euer neues Handy nicht sofort benötigt, dann wartet einfach noch etwas. Wenn die ersten Note 8 oder iPhone 8 ausgeliefert werden, ist noch einmal mit einem kleinen Preisrutsch zu rechnen. Irgendwann müssen die Händler ihre Lager räumen, um nicht auf den Geräten sitzen zu bleiben und so, wie das S7 mittlerweile extrem günstig zu kriegen ist, werdet ihr irgendwann das Galaxy S8 ohne Vertrag für kleines Geld abstauben können. Dann habt ihr ein echtes „Flagship-Handy“ zu einem Sonderpreis.

Quiz: Wie gut kennst du das Samsung Galaxy S8?

Das Samsung Galaxy S8 ist ein echtes High-End-Smartphone mit einer hervorragenden Ausstattung. Doch kennst du das Smartphone so gut, wie du glaubst? Finde es in unserem Quiz heraus:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows-10-April-2018-Update: Bluescreen-Probleme treten auf

    Windows-10-April-2018-Update: Bluescreen-Probleme treten auf

    Nachdem das Windows-10-April-2018-Update mit einiger Verzögerung erschienen ist, sind die ersten Probleme bekannt geworden, die nach der Installation auftreten. Aktuell sorgt für Ärger, dass es bei einigen Usern nach der Aktualisierung ein Bluescreen auftritt und sich das System nicht mehr starten lässt. Lest in unserem Artikel mehr zu diesem und anderen auftretenden Problemen sowie deren Lösung.
    Marvin Basse
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* gesponsorter Link