Erleichterung: Deswegen erhält das Samsung Galaxy S9 schnellere Android-Updates

Peter Hryciuk 6

Wie schnell bekommt das Samsung Galaxy S9 ein Update auf Android 9.0? Vermutlich deutlich zügiger als das Galaxy S8 ein Update auf Android 8.0 erhalten hat. Eine neue Funktion, die Google verpflichtend eingeführt hat, wird dafür sorgen.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus im Vergleich.

Samsung Galaxy S9 unterstützt Project Treble

Beim Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus verzichtet Samsung auf eine wichtige Funktion von Android 8.0 Oreo, die zukünftige Updates deutlich schneller möglichen machen soll. Project Treble sind die Zauberworte, die in dem Zusammenhang fallen. Tatsächlich verstößt Samsung beim Vorgänger nicht gegen die Vorgaben von Google, denn den Herstellern steht es frei Project Treble umzusetzen, wenn man von einer älteren Version auf Android 8.0 aktualisiert. Anders ist es der Fall, wenn das Smartphone mit Android 8.0 ausgeliefert wird – und genau das ist beim Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus der Fall.

Die neuen Samsung-Smartphones sind mit einem modularen Aufbau der Android-Software ausgestattet, der es ermöglicht, bestimmte Teile des Betriebssystems unabhängig zu aktualisieren. Gewisse Bereiche, des sonst sehr umständlichen Update-Prozederes, können so übersprungen werden, da sie sich in der neuen Version nicht von der vorherigen Lösung unterscheiden. Bisher müssen beispielsweise die Chip-Hersteller, Smartphone-Bauer und Provider viele Schleifen durchlaufen, bevor ein Update freigegeben wird. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch in unserem umfangreichen Artikel zu Project Treble.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Samsung Galaxy S9 (Plus): Zubehör im Überblick.

Samsung Galaxy S9: Update auf Android 9.0 wird Gradmesser

Auch wenn Project Treble für die Hersteller eine deutliche Erleichterung beim Aktualisieren von Android-Smartphones bringen dürfte, heißt das natürlich noch lange nicht, dass die Hersteller ihre Smartphones auch schnell aktualisieren möchten. Eine neue Android-Version kann zum Beispiel ein Kaufanreiz für ein neues Modell sein. Google wird Android 9.0 aller Wahrscheinlichkeit nach Mitte Mai auf der eigenen Entwicklerkonferenz vorstellen, danach einige Previews veröffentlichen und in einigen Monaten die finale Version zum Download bereitstellen. Danach beginnt für das Samsung Galaxy S9 die Zeitrechnung. Es wird spannend sein zu sehen, ob Project Treble wirklich eine Verbesserung bringt – oder ob alles nur ein nettes Luftschloss ist. Was denkt ihr?

via phonearena

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link