Galaxy S9: Samsung beseitigt größte Schwäche des Galaxy S8

Peter Hryciuk 5

Samsung möchte beim Galaxy S9 eine der größten Schwächen des Galaxy S8 beseitigen – nämlich die Position des Fingerabdrucksensors neben der Kamera. Jetzt hat tatsächlich eine Samsung-App enthüllt, wo der Fingerabdrucksensor des kommenden Flaggschiff-Smartphones sitzen wird – und wir sind begeistert.

Galaxy S9: Samsung beseitigt größte Schwäche des Galaxy S8
Bildquelle: Samsung Galaxy S8.

Samsung Galaxy S9 mit Fingerabdrucksensor unter der Kamera

Manchmal muss man das Rad nicht neu erfinden, sondern kann sich an der Konkurrenz orientieren. Das hätte Samsung auch bei der Platzierung des Fingerabdrucksensors beim Galaxy S8 machen können. Während Hersteller wie Huawei den Sensor auf der Rückseite in der Mitte unter der Kamera verbaut haben, wollte sich Samsung unbedingt unterscheiden und hat den Sensor neben der Kamera platziert. Dadurch pappt man immer wieder mit dem fettigen Finger auf die Kamera, sodass Samsung sogar einen Reinigungshinweis integriert hat, wenn die Kamera mal wieder zu viel Schmutz auf dem Glas hatte. Damit ist beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus Schluss.

Die neuen Flaggschiff-Smartphones werden einen Fingerabdrucksensor unter der Kamera erhalten, wie der nachfolgende Screenshot der Samsung-App S Health beweisen soll:

Wenn man sich das Bild ganz genau anschaut, dann erkennt man den Fingerabdrucksensor unter der Kamera. Daneben sitzen der Pulsmesser und LED-Blitz. In dem Fall könnte es sich um das Samsung Galaxy S9 handeln, das nur mit einer Kamera ausgestattet sein soll. Das Galaxy S9 Plus soll eine Dual-Kamera besitzen.

Update: Es ist ein weiteres Bild aufgetaucht:

So schön könnte das Samsung Galaxy S9 aussehen:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsung hätte damit endlich eingesehen, dass die Position des Fingerabdrucksensors beim Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 falsch war – auch wenn man sich mit der Zeit daran gewöhnen kann, wie unser Test des Galaxy S8 beweist:

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Bleibt nur zu hoffen, dass der Fingerabdrucksensor des Galaxy S9 nicht zu nah an der Kamera sitzt. Samsung möchte wohl auch weiterhin die Kamera-Einheit mit den Sensoren sehr nah beieinander halten. Mit der neuen Position würde nicht nur das Entsperren des Smartphones einfacher fallen, sondern auch die Benutzung der Gesten. Was sagt ihr zu der neuen Position?

Quelle: weibo via sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung