Galaxy S9: Samsung bringt iPhone-X-Alternative früher

Peter Hryciuk 2

Samsung wird das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus im nächsten Jahr früher auf den Markt bringen, als bisher erwartet wurde. Jetzt wurde bekannt, wann die Präsentation stattfinden könnte.

Galaxy S9: Samsung bringt iPhone-X-Alternative früher
Bildquelle: Samsung Galaxy S8 Plus.

Samsung bringt Galaxy S9 früher auf den Markt

Die Probleme mit dem Akku des Galaxy Note 7 haben im letzten Jahr dafür gesorgt, dass die Galaxy-S8-Smartphones später vorgestellt wurden. Beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus möchte Samsung diesen Zeitverlust wieder gut machen. Laut den Informationen von Eldar Murtazin soll Samsung die Vorstellung im Vergleich zum Vorjahr um einen Monat vorziehen:

In diesem Jahr hat die Präsentation des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus Ende März stattgefunden. Wenn Samsung die Vorstellung der Galaxy-S9-Smartphones also genau einen Monat vorziehen würde, würden wir im Zeitfenster des MWC 2018 landen. Kehrt Samsung also mit seinen Flaggschiff-Smartphones auf die Messe zurück?

Aktuell glauben wir nicht daran. Vermutlich wird es wie beim Galaxy Note 8 ein eigenes Event geben, auf dem die neuen Geräte im Fokus sind. Das Galaxy Note 8 besitzt einzigartige Eigenschaften:

Samsung Galaxy Note 8 im Hands-On – erster Eindruck: KNALLER!

Reaktion auf das iPhone X von Apple?

Es gibt mehrere Gründe, wieso Samsung die Galaxy-S9-Smartphones im nächsten Jahr früher vorstellen könnte. Da wäre zunächst die Verspätung in diesem Jahr durch das Galaxy Note 7. Samsung könnte einfach zum alten Zyklus zurückkehren wollen. Andererseits könnte sich eine frühere Vorstellung und Markteinführung des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus auch positiv auf die Verkaufszahlen auswirken. Das iPhone X erscheint zwar im November, die Nachfrage wird aber so gigantisch sein, dass Wartezeiten bis ins nächste Jahr erwartet werden. Wenn Samsung dann eine gute Alternative anbietet, könnte man im besten Fall einige Kunden gewinnen.

Das Design des Galaxy S9 könnte sich sogar etwas am iPhone X orientieren. Kürzlich ist ein Patent aufgetaucht, dass den „Notch“ mit Sensoren und der Frontkamera auch bei Samsung-Smartphones andeutet. Weiterhin könnte Samsung Face ID übernehmen und es wird mit dem Snapdragon 845 einen noch leistungsstärkeren Prozessor geben. Was denkt ihr über eine frühere Vorstellung?

via mobiflip

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung