Galaxy S9: Samsung überrascht beim Akku (Video)

Simon Stich 2

Mittlerweile verdichten sich die Gerüchte rund um das Galaxy S9 von Samsung. Über den Akku war bislang aber wenig spekuliert worden. Jetzt gibt es auch hier ein paar Überraschungen, wie ein Leak aus China zeigt. Jetzt auch mit Video.

Galaxy S9: Samsung überrascht beim Akku (Video)
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S9: Größerer Akku geplant?

Update vom 19.12.2017, 15:58 Uhr: Es ist ein neues Video aufgetaucht, in dem man nicht nur die Dual-Kamera des Galaxy S9 Plus sehen kann, sondern auch den Akku. Leider erkennen wir dort immer noch nicht, wie groß der Akku des S9 Plus wird. Sollte der im Galaxy S9 größer werden, müsste das eigentlich auch für das Galaxy S9 Plus gelten:

Originalartikel vom 18.12.2017:

Ein neuer Tag, ein neuer Leak zum Samsung Galaxy S9: In China hat sich jetzt eine Person zu Wort gemeldet, die bereits über ein Testexemplar des neuen Flaggschiffs verfügen soll. Ihr zufolge wird der Akku größer ausfallen als noch beim Vorgänger. Die Leistung beim Standardmodell würde sich damit auf 3.200 mAh erhöhen. Beim Samsung Galaxy S8 waren es noch 3.000 mAh, wobei das größere Samsung Galaxy S8 Plus mit 3.500 mAh aufwarten konnte.

Zur Erinnerung: So hat uns das Galaxy S8 gefallen.

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Mittlerweile sind die Preise für das Flaggschiff von Samsung stark gefallen, wie der Preisvergleich zeigt:

Sollte sich der Leak aus China bewahrheiten, läge das Galaxy S9 in Sachen Akku-Kapazität in der Mitte zwischen Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus. Wie sich das auf die Leistung auswirken wird, ist aber noch unklar. Allem Anschein nach bleibt es bei einer Diagonalen von 5,8 Zoll beziehungsweise 6,2 Zoll – der Akku muss also nicht unter der Last eines noch größeren Displays „leiden“.

Nicht nur der Akku selbst, sondern auch die Schnellladetechnik wird verbessert. Statt auf Quick Charge 2.0 zu setzen kommt aller Wahrscheinlichkeit Quick Charge 3.0 zum Einsatz. Dank einer Leistung von 12 Watt könnte das Samsung Galaxy S9 schon in anderthalb Stunden vollständig aufgeladen werden. Sowohl der Vorgänger als auch das Samsung Galaxy Note 8 setzen noch auf Quick Charge 2.0.

Wie das Samsung Galaxy S9 aussehen könnte, erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Keine Infos zum Akku des Samsung Galaxy S9 Plus

Leider gibt es noch keine Infos zur Leistung des Akkus in der Plus-Variante des neuen Galaxy-S9-Smartphones. Möglich wäre auch hier eine Steigerung der Kapazität, zum Beispiel von 3.500 mAh auf 3.700 mAh. Samsung setzt beim Galaxy S9 erstmals auf größere Unterschiede zwischen den beiden Versionen. Waren es bislang nur Displaygröße und Akkuleistung, so wird jetzt auch von mehr Arbeitsspeicher für das Galaxy S9 Plus ausgegangen. 6 GB RAM stehen hier 4 GB RAM gegenüber. Im Gegensatz zum regulären Galaxy S9 soll das Plus-Modell auch über eine Dual-Kamera verfügen.

Zwei Monate bleiben noch, um über die Ausstattung des Galaxy S9 (Plus) zu spekulieren. Mit einer Präsentation wird während des Mobile World Congress 2018 gerechnet, der vom 26. Februar bis 1. März in Barcelona stattfindet. Der eigentliche Release soll dann Mitte März 2018 über die Bühne gehen.

Quelle: tech.qq.com via SamMobile
Artikelbild zeigt Samsung Galaxy S8 (Plus)

* gesponsorter Link