Galaxy S9: So spektakulär könnte das nächste Samsung-Smartphone aussehen

Peter Hryciuk 11

Die Gerüchteküche zum Samsung Galaxy S9 brodelt. Nun sind neue Render-Bilder aufgetaucht, die alle bisherigen Informationen aufgreifen und uns den bisher besten Blick auf das nächste Flaggschiff-Smartphone von Samsung gewähren.

Samsung Galaxy S9 mit fast randlosem Design

Apple hat es mit dem iPhone X vorgemacht und nun wird wohl auch Samsung den Rahmen um das Display des kommenden Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus so schmal wie möglich gestalten. In den letzten Wochen sind viele Gerüchte aufgetaucht, wie denn nun genau das nächste Flaggschiff aussehen könnte. Passend dazu wurden Render-Bilder angefertigt, die uns den bisher besten Blick auf das Galaxy S9 gewähren:

Bereits auf den ersten Blick wird klar, dass der Rahmen um das Display, besonders im unteren Bereich, verschwunden ist. Damit sieht das Galaxy S9 fast wie ein iPhone X aus – nur mit Dual-Edge-Display. Dieses bleibt natürlich vorhanden, sodass der Rahmen um den Bildschirm sogar noch dünner wirkt, da sich das AMOLED-Panel um den Rahmen des Smartphones legt. Einen Notch gibt es zum Glück nicht. Samsung soll den oberen Bereich einfach etwas dicker lassen, wie es beim Galaxy S8 der Fall ist. Damit würde zwar kein komplett randloses Smartphone entstehen – man muss sich dann aber auch nicht über die unschöne Kerbe des iPhone X ärgern.

Die Rückseite des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus ist ebenfalls sehr interessant. Erst vor wenigen Tagen wurden bekannt, dass das Galaxy S9 wohl bei einem Sensor für die Hauptkamera bleibt, das Galaxy S9 Plus hingegen eine Dual-Kamera erhalten soll. Darunter sitzt der Fingerabdruckscanner, daneben der Pulsmesser und LED-Blitz. Besonders mit der Dual-Kamera sieht das nicht wirklich schön aus – das tat es aber schon beim Galaxy Note 8 nicht.

Weitere Render-Bilder vom Samsung Galaxy S9:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy S9 wird eine schöne Weiterentwicklung

Samsung wird mit dem Galaxy S9 also nicht komplett auf ein neues Design setzen, sondern die Optik des Galaxy S8 sinnvoll überarbeiten und besser machen. Diese hat uns im Test schon sehr gefallen:

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Es besteht natürlich die Gefahr, dass das Handling mit dem Smartphone und einem fast randlosem Display leidet. Besonders, wenn der untere Bereich wirklich so schmal wird. Fehleingaben durch falsches Halten beim Fotografieren oder Spielen könnten die Folge sein. Doch das hat Samsung beim Dual-Edge-Display eigentlich gut im Griff – oder was denkt ihr?

Quelle: @Samsung_News_ via mspoweruser

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung