Galaxy S9: Verschenkt Samsung 229 Euro?

Kaan Gürayer

Teurer, immer teurer: In den vergangenen Jahren sind die Smartphone-Preise stetig gestiegen. Auch das Galaxy S9 dürfte teurer als der Vorgänger werden. Als kleines Trostpflaster könnte Samsung dem neuen Flaggschiff aber Gear-IconX-Kopfhörer im Wert von 229 Euro beilegen. 

Einer anonymen Quellen zufolge, die bereits in der Vergangenheit öfters richtig lag, soll das Samsung Galaxy S9 mit neuen AKG-Kopfhörern ausgeliefert werden. Das ist an sich nicht überraschend, immerhin hat der südkoreanische Konzern letztes Jahr Harman und damit den Mutterkonzern von AKG aufgekauft und auch das Galaxy S8 wurde bereits mit In-Ear-Hörern ausgeliefert, die „Tuned by AKG“ waren. Allerdings sollen die neuen AKG-Kopfhörer des Galaxy S9 kabellos sein und bis dato hat AKG keine drahtlosen In-Ear-Hörer im Angebot.

Entweder wird AKG im Vorfeld der Veröffentlichung des Galaxy S9 also noch ein paar In-Ear-Hörer mit Bluetooth-Unterstützung vorstellen – oder Samsung legt seinem neuesten Top-Smartphone ein paar seiner Gear IconX bei und lässt AKG den Klang der Bluetooth-Kopfhörer abstimmen und vermarktet die Stöpsel erneut als „Tuned by AKG“.

Was die GearIcon X (2018) auf dem Kasten haben, seht ihr in unserem Hands-On:

Samsung Gear IconX (2018) im Hands-On.

 

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Galaxy S9 mit wertvollen Prämien bei MediaMarkt: Wie gut sind die „Best of Samsung“-Angebote?

Galaxy S9 mit Gear IconX: Ein Schlag gegen Apple?

Nach der Vorstellung des iPhone X wurde vor allem der Preis des Jubiläums-iPhones kritisiert. Für 1.149 Euro, so der Vorwurf, hätte Apple dem iPhone X mindestens seine drahtlosen AirPods beilegen können. Mit einer Zugabe der Gear IconX zum Galaxy S9 könnte Samsung Apple eine lange Nase ziehen und die Konkurrenz als Geizkragen dastehen lassen. Zum Vergleich: Die UVP der aktuellen Gear IconX liegen bei 229 Euro, mittlerweile sind die Hörer aber schon etwas im Preis gefallen:

Samsung Galaxy S9: Weiter mit 3,5-mm-Klinkenanschluss

Einen regulären 3,5-mm-Klinkenanschluss soll das Samsung Galaxy S9 übrigens dennoch besitzen – trotz der vermuteten Zugabe von Bluetooth-Kopfhörern. Auf dieses Feature will Samsung bekanntlich nicht verzichten. Die Vorstellung des Galaxy S9 wird neuesten Informationen zufolge schon im Februar 2018 erfolgen. Spätestens dann werden wir wissen, mit welchem Umfang des neue Vorzeige-Smartphone ausgeliefert wird.

Quelle: Weibo, via PhoneArena 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung