Nachfolger des Galaxy S9: Randlos-Smartphone mit Löchern im Display?

Peter Hryciuk 7

Das Samsung Galaxy S10 könnte ein gigantisches Design-Upgrade bekommen, ohne dass Kompromisse wie beim iPhone X von Apple eingegangen werden müssen. So könnte das neue Samsung-Smartphone aussehen.

Samsung plant wirklich randloses Smartphone

Das Display des Samsung Galaxy S8 zieht sich bereits fast über die komplette Front des Smartphones. Die Kamera, Hörmuschel, der Iris-Scanner und weitere Sensoren sind aber immer noch über dem Display untergebracht und lassen so ein komplett randloses Smartphone nicht zu. Das könnte sich aber bald ändern, denn es ist ein Design-Patent aufgetaucht, dass alle Probleme, die die aktuelle und kommende Generation besitzen wird, löst.

Das randlose Samsung-Smartphone kommt mit einigen „Löchern“ im Display, dass sich bis in die Ränder zieht und die komplette Front bedeckt. So wird Samsung nicht nur den Fingerabdrucksensor ins Display integrieren, sondern auch die Frontkamera, die Hörmuschel und alle Sensoren. Samsung verzichtet also auf den unansehnlichen Notch des iPhone X von Apple.

Die Inhalte des Smartphones würden dann auf der gesamten Front angezeigt und nur teilweise von den kleineren „toten Bereichen“ unterbrochen. Auch das könnte natürlich beim Betrachten von Videos oder beim Spielen stören.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
„Best of Samsung“ bei MediaMarkt: Wie gut sind die Bundle-Angebote mit dem Galaxy S9 (Plus)?

Fingerabdrucksensor im Display integriert

Das Samsung-Design zeigt den Fingerabdrucksensor noch als toten Bereich an, wo kein Inhalt des Displays angezeigt werden kann. Mittlerweile wurde aber eine Technologie entwickelt, die den Fingerabdrucksensor unter das Display integriert. Der chinesische Hersteller Vivo hat die Technologie vor wenigen Tagen in einem eigenen Smartphone demonstriert. Sie funktioniert ohne Probleme. Darauf könnte Samsung dann setzen und diesen Bereich also auch mit Inhalt füllen.

Samsung Galaxy S9 noch im klassischen Design

Nach dem aktuellen Kenntnisstand wird das Samsung Galaxy S9 eher ein evolutionäres Gerät. In diesem Video fassen wir den aktuellen Kenntnisstand hinsichtlich Gerüchten und bestätigten Information mit dem Stand Januar 2018 zusammen:

So wird das Galaxy S9.

Beim Samsung Galaxy S9 wird das neue Desig entsprechend noch nicht zum Einsatz kommen. Gut möglich, dass es erst beim Galaxy S10 oder eventuell beim Galaxy Note 9 Verwendung findet. Apple hat die Richtung mit dem iPhone X vorgegeben und Samsung wird zukünftig wohl auch auf eine fast komplett randlose Smartphone-Zukunft steuern. Findet ihr die Entwicklung sinnvoll? Wie gefällt euch das Design?

via phonearenaletsgodigital

* gesponsorter Link