Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus bekommen einen neuen Prozessor spendiert. Jetzt wurde die Massenproduktion gestartet und das südkoreanische Unternehmen hat verraten, in welchen Bereichen das Galaxy S9 besser wird als der Vorgänger Galaxy S8. Doch kann es auch mit dem iPhone X mithalten?

 

Samsung Galaxy S9

Facts 
Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 wird schneller und effizienter

Eins ist klar: Der Prozessor, der im Galaxy S9 zum Einsatz kommt, wird nur etwas schneller. Samsung hat nun enthüllt, dass die Leistungssteigerung „nur“ bei bis zu 10 Prozent liegen wird. Besitzer des Galaxy S8 müssen sich also keine Sorgen machen, dass das Galaxy S9 plötzlich viel schneller arbeitet. Vermutlich wird man den Unterschied wieder nur in Zahlen sehen können, wenn Benchmarks ausgeführt werden.

Die normale Bedienung dürfte genau so schnell funktionieren. Dafür soll die Effizienz um bis zu 15 Prozent steigen. Wenn Samsung also, wie bisher vermutet, beim gleichgroßen Display und Akku bleibt, dürfte sich die Laufzeit des Smartphones verlängern. Vermutlich wird Samsung das Super-AMOLED-Panel aber, wie bei jeder neuen Generation, ebenfalls etwas sparsamer machen. Dann könnte die Akkulaufzeit tatsächlich spürbar höher ausfallen.

So schön wird das Galaxy S9 von Samsung:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy S9 kann nicht mit dem iPhone X mithalten

Durch die recht geringe Steigerung der Leistung kann das kommende Galaxy S9 aber nicht mit dem iPhone X mithalten. In Benchmarks dürfte der Exynos 9810 weiterhin deutlich unter den Ergebnissen des Apple A11 Bionic bleiben. Erst kürzlich ist ein Leistungstest des Galaxy S9 aufgetaucht, der diese Vermutung bestätigt. Das liegt ganz einfach daran, dass es weiterhin ein 10-nm-Prozessor bleibt. Den Schritt zum 7-nm-Prozessor wird Samsung wohl erst in den nächsten Jahren gehen. Doch braucht es das wirklich? Besonders in der fühlbaren Performance muss Samsung bei der Software noch aufholen, da hilft auch ein schnellerer Prozessor nicht, wie unser Test des Galaxy S8 gezeigt hat:

Samsung Galaxy S8: Der Test

Spannend könnte das Galaxy S9 trotzdem werden. Samsung plant nämlich eine neue Oberfläche mit künstlicher Intelligenz für die Smartphones und könnte so zu Apple und Huawei aufschließen. Vielleicht kann Samsung so auch die Gesamtleistung der Android-Oberfläche verbessern, genau wie es Huawei beim Mate 10 Pro geschafft hat. Was denkt ihr?

Quelle: Samsung-News via ubergizmo