Samsung wird in wenigen Wochen mit dem Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus zwei brandneue Smartphones vorstellen, die neue Meilensteine setzen sollen. Eine mittlerweile etablierte Eigenschaft wird sich aber nicht ändern.

 

Samsung Galaxy S9

Facts 
Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 bleibt beim 18,5:9-Seitenverhältnis

Mit dem Galaxy S8 hat Samsung eine komplett neue Designlinie eingeführt. Das Unternehmen hat sich vom klassischen 16:9-Seitenverhältnis des Displays verabschieden und eine länglichere Ausführung im 18,5:9-Format gewählt. Das hatte gleich mehrere Vorteile. In Verbindung mit den schmalen Rändern und den abgerundeten Kanten wurde die Optik auf ein neues Level gebracht und das Handling des Smartphones verbessert. Die komplette Front wird mittlerweile von dem Super-AMOLED-Display bedeckt, das im Test des Galaxy S8 eine hervorragende Darstellung bietet und auch den Vergleich mit dem iPhone X nicht scheuen muss:

iPhone X vs. iPhone 8

Genau dieses Seitenverhältnis wird Samsung auch bei den Nachfolgern Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus beibehalten. Wir müssen uns erfreulicherweise also nicht wieder umgewöhnen und die Entwickler erneut komplett umstellen. Das Design soll trotzdem noch spektakulärer ausfallen. Samsung will bei der neuen Generation nämlich noch weniger Platz um das Display herum verschwenden. So schön könnte das Galaxy S9 aussehen:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Google fordert Änderungen für Entwickler

Da mittlerweile auch Google gemerkt hat, dass die länglichen Smartphones voll im Trend liegen und die nächsten Jahre dominieren werden, hat man die Entwickler dazu aufgerufen, ihre Apps und Spiele an die ungewöhnlichen Auflösungen anzupassen. Nur wenn das komplette Display ausgenutzt wird, profitiert man auch von den größeren Bildschirmen, die dann einfach viel mehr Inhalt anzeigen können. Google rät Entwicklern außerdem, auf die abgerundeten Kanten bei Displays zu achten. Dort sollte möglichst ein Sicherheitsabstand eingehalten werden, damit mögliche Bedienfunktionen nicht abgeschnitten werden.

Im nächsten Jahr dürften alle wichtigen Smartphones im länglichen 18-zu-9-Format erscheinen. Samsung will selbst die Mittelklasse damit ausstatten. Wie findet ihr das?

Quelle: galaxyclub via sammobile

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?