Samsung Galaxy S9 (Plus): Android 9 spendiert dem Handy ein überraschendes Feature

Kaan Gürayer 5

Damit hat wohl niemand gerechnet: Mit dem Update auf Android 9 Pie zieht auf dem Galaxy S9 (Plus) ein Feature ein, das eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal des Galaxy Note 9 ist. Das kann Besitzern des Handys sogar pures Geld sparen. 

Samsung Galaxy S9 (Plus): Android 9 spendiert dem Handy ein überraschendes Feature
Bildquelle: GIGA.

Zwar schreitet mit großen Schritten bereits das Galaxy S10 auf uns zu – das bedeutet aber nicht, dass Samsung sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone links liegen lässt. Derzeit arbeiten die Südkoreaner fieberhaft am Update auf Android 9 Pie für das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Neben den bereits bekannten Funktionen aus der neuesten Android-Version dürfen sich die Nutzer der Samsung-Handys offenbar auch auf eine Überraschung gefasst machen.

Galaxy S9 (Plus): Samsung-Handys mit DeX-Support ohne zusätzliche Hardware

In der Beta-Version der neuen Software wurde jetzt nämlich ein verbesserter DeX-Support ausfindig gemacht, der komplett ohne zusätzliche Hardware funktioniert. Dieses Feature kennen wir bereits vom Galaxy Note 9, das Anfang August vorgestellt wurde. Eine aufgebohrte Kamera wurde für das Update bereits im Vorfeld bestätigt.

War beim Galaxy S9 noch ein spezielles und vergleichsweise teures DeX-Pad notwendig, um den PC-Modus zu aktivieren, mussten Käufer des Note 9 nur ein reguläres USB-C-auf-HDMI-Kabel an das Stift-Handy anschließen – schon verwandelte sich das Galaxy Note 9 in einen PC. Genau diese Funktion scheint mit dem Update auf Android 9 Pie inklusive der Samsung Experience 10 nun auch in der Galaxy-S9-Serie anzukommen, wie dieses Video eines bekannten XDA-Entwicklers beweist:

Verbesserter DeX-Support: Nur für das Samsung Galaxy S9 Plus?

Unklar ist derweil, ob Samsung den verbesserten DeX-Support auf beiden Handys der Modellreihe ausrollt. Bei den XDA-Entwicklern ist explizit vom Galaxy S9 Plus die Rede, nicht vom regulären Modell. Galaxy S9 Plus und Galaxy Note 9 besitzen in vielerlei Hinsicht die gleiche Hardware, unter anderem auch 6 GB RAM. Das reguläre Galaxy S9 muss hingegen mit 4 GB Arbeitsspeicher auskommen. Aufgrund des geringeren RAM-Speichers wäre es daher denkbar, dass Samsung das neue DeX-Feature lediglich für das Galaxy S9 Plus freigibt.

Samsung Galaxy S9 Plus bei Amazon kaufen *

Ob es tatsächlich so kommt, dürften wir wahrscheinlich ab Januar 2019 erfahren. Solange müssen Besitzer des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus vermutlich noch auf das Update auf Android 9 Pie warten.

Quelle: XDA-Entwickler 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link