Samsung Galaxy S9 Plus erstmals im Video: Ein pikantes Detail wird bestätigt

Kaan Gürayer 2

Wenn ein Bild mehr als 1.000 Worte sagt, wie viel sagt denn erst ein Video? Das Samsung Galaxy S9 Plus ist erstmals in Bewegtbildern festgehalten worden und bestätigt damit ein pikantes Detail. Unterdessen gibt es neue Informationen zur Vorstellung von Samsungs neuer Flaggschiff-Generation. 

Mit dem Galaxy S9 wird sich Samsung letzten Informationen zufolge eine Scheibe von Apple abschneiden. Boten das diesjährige Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus mit Ausnahme der Display- und Akkugröße noch die gleiche technische Ausstattung, beschreiten die Südkoreaner im kommenden Jahr den iPhone-Weg und verbauen im Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus unterschiedliche Technik.

Samsung Galaxy S9 Plus mit Dual-Kamera

Größter Unterschied: die Kamera. Während das Galaxy S9 lediglich eine Single-Kamera an Bord haben soll, wird erwartet, dass das Galaxy S9 Plus mit einer Dual-Kamera punktet. Zwar wurden diese Informationen von Samsung bislang weder bestätigt noch dementiert, die Gerüchte erhalten nun aber neuen Auftrieb in Form eines kurzen Videos. Dort zu sehen ist angeblich das Galaxy S9 Plus, dessen Rückseite ein Kameramodul mit Doppel-Linse ziert:

Samsung Galaxy S9: Video der Rückseite.

Samsung Galaxy S9: Neue CAD-Render zeigen Modell ohne Dual-Kamera

Neue CAD-Render sollen derweil das reguläre Galaxy S9 zeigen, das ohne Dual-Kamera auskommen muss. Bei beiden Galaxy-S9-Brüdern gilt aber weiterhin: Der Fingerabdrucksensor wandert in der neuesten Flaggschiff-Generation unter die Kamera. Damit geht Samsung einen der größten Kritikpunkte an den Vorgängern der Modellbrüder an: Beim Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus war der Fingerabdrucksensor noch neben der Kamera positioniert, was sich vor allem im Alltag als echter Design-Makel herausgestellt hat und von vielen Nutzern kritisiert wurde.

samsung-galaxy-s9-cad-bilder

Neben den Unterschieden bei der Kamera wird außerdem spekuliert, dass das reguläre Galaxy S9 mit 4 GB RAM ausgestattet sein wird, während das Galaxy S9 Plus auf 6 GB Arbeitsspeicher verweisen kann. Beim Standardmodell soll der Akku außerdem von 3.000 mAh auf 3.200 mAh anwachsen, über die Akkukapazität der Plus-Variante gibt es hingegen noch keine Informationen.

So schön könnten die Galaxy-S9-Smartphones aussehen:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus: Vorstellung am 27. Februar?

Laut der südkoreanischen Nachrichtenseite The Bell sollen das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus am 27. Februar im Rahmen des Mobile World Congress 2018 vorgestellt werden. Bereits Anfang März 2018 sollen die neuen Top-Smartphones dann in den Handel kommen. Damit würde Samsung nur wenig Zeit zwischen Vorstellung und Verkaufsstart verlieren und könnte sich in eine gute Ausgangslage für das kommende Smartphone-Jahr bringen.

Quelle: Techstatic, OnLeaks, Mobile Syrup

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung