Vom iPhone 7 auf das Galaxy S9: Fußballstar Zlatan Ibrahimović kehrt Apple den Rücken

Thomas Konrad 6

Zlatan Ibrahimović, Fußballstar mit Gottkomplex, hat jetzt eine Zusammenarbeit mit Samsung angekündigt. Warum der ehemalige iPhone-Fan Apple den Rücken kehrt und jetzt ein Galaxy S9 benutzt, erklärt er per Videobotschaft.

Vom iPhone 7 auf das Galaxy S9: Fußballstar Zlatan Ibrahimović kehrt Apple den Rücken
Bildquelle: Getty Images / Jan Kruger.

Zlatan Ibrahimović: Wechsel auf das Galaxy S9

Zlatan Ibrahimović wechselt vom iPhone 7 auf das Galaxy S9. Und das sogar aus beruflichen Gründen: Der Fußballer ist nun offizieller Werbepartner für Samsung in den nordischen Ländern. Ibrahimović habe schon seit Längerem Samsung-Produkte verwendet, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. Sein Smartphone war aber zumindest im letzten Jahr noch von Apple: Im August 2017 verriet der Fußballer dem Portal Business Insider, welche Apps sich auf seinem iPhone 7 befinden.

„Als Gadget-Freak bin ich in guten Händen“

Per Twitter-Video hat Ibrahimović seinen neuen Werbevertrag bekanntgegeben. Darin erklärt er auch, warum er sich für den südkoreanischen Hersteller entschieden hat: „Ich werde mit dem Elektronikhersteller arbeiten, den ich für den weltweit besten halte. Als  Gadget-Freak bin ich in guten Händen.“

Ibrahimović soll Produkte „auf komplett neue Weise herausfordern, testen und bewerben“, verspricht Samsung. Wie das gemeint ist, wird man wohl bald auf den Social-Media-Accounts des Fußballers sehen können.

Wie sich das Galaxy S9 in einem ersten Hands-On schlägt, seht ihr hier im Video.

Samsung Galaxy S9: Das erste Hands-On.

Der Fußballer, der sich selbst auch als „Tech-Freak“ bezeichnet, verzichtet auch privat auf Apple-Hardware – zumindest offiziell. Ibrahimović werde Galaxy-Geräte „unterwegs und zuhause verwenden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Quelle: Sammobile

* gesponsorter Link