Faltbares Galaxy-Smartphone: Macht Samsung diesen Fehler wirklich?

Peter Hryciuk 3

Das Samsung Galaxy X soll den Smartphone-Markt umkrempeln. Dafür wurde ein faltbares Display entwickelt, das aber wohl nicht lange Samsung-Handys vorbehalten bleibt.

Faltbares Galaxy-Smartphone: Macht Samsung diesen Fehler wirklich?
Bildquelle: Samsung Galaxy X Konzept, Montage: GIGA.DE.

Faltbares Samsung-Display auch für Oppo und Xiaomi

Laut eines neuen Berichts wird Samsung Display faltbare Bildschirme für Smartphones nicht nur für sich behalten, um einen exklusiven Vorteil auf dem hart umkämpften Handy-Markt zu erhalten, sondern auch an die chinesische Konkurrenz verkaufen. Demnach sollen mit Oppo und Xiaomi zwei der schärften Konkurrenten bereits jetzt Zugang zu den faltbaren OLED-Panels haben, um damit eigene Smartphones mit Falt-Display entwickeln zu können.

Wenn man bedenkt, dass Samsung auf dem weltweiten Smartphone-Markt mittlerweile Anteile verliert und besonders die chinesischen Hersteller Oppo und Xiaomi gewinnen, verwundert es doch sehr, dass Samsung genau diese Unternehmen jetzt auch noch mit der nächsten „Smartphone-Revolution“ versorgt. Immerhin arbeitet Samsung an dieser Art von Displays schon seit Jahren. Es ist zwar normal, dass Samsung seine Komponenten wie Speicher, Displays oder Akkus an andere Unternehmen verkauft, beispielsweise an Apple für das iPhone X, Produkte mit Alleinstellungsmerkmal, wie das Edge-Display, wurden aber immer mehrere Jahre exklusiv für eigene Smartphones verwendet.

So ungewöhnlich soll das faltbare Samsung-Smartphone Galaxy X aussehen:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S9 bei Amazon kaufen *

Samsungs faltbares Galaxy-Smartphone bekommt schnell Konkurrenz

Der Grund für die schnelle Öffnung dieser Technologie ist wohl der Plan das Ökosystem hinter dem faltbaren OLED-Display schnell expandieren zu lassen. Samsung verdient nämlich bei jedem verkauften Display mit. Wenn man bedenkt, dass die Bildschirme in Smartphones den größten Kostenfaktor ausmachen, dann dürfte das ein gutes Geschäft werden. Trotzdem verliert Samsung dadurch ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal und das Galaxy X erhält schnell Konkurrenz – was ein großer Fehler sein könnte. Was haltet ihr von dieser Strategie?

Quelle: etnews via sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link