Kein Spielzeug: Samsung äußert sich zum faltbaren Smartphone Galaxy X

Johann Philipp 1

Am Rande der Präsentation zum Galaxy S9 spricht D.J. Koh, Chef von Samsungs Mobilsparte über die Pläne zum geheimen Falt-Smartphone, das in Gerüchten als Galaxy X bezeichnet wird. Sicher ist: Es kommt und es wird kein Spielzeug.

Kein Spielzeug: Samsung äußert sich zum faltbaren Smartphone Galaxy X
Bildquelle: Samsung Galaxy X Konzept, Montage: GIGA.DE.

Samsung Galaxy X: Kein genaues Datum zum Start des faltbaren Smartphones

Auf dem MWC 2018 spielt es noch keine Rolle, die Scheinwerfer und Kameras sind alle auf das Galaxy S9 gerichtet. Doch vielleicht sieht es im nächsten Jahr schon ganz anders aus, denn die Gerüchte zu Samsungs erstem faltbaren Smartphone reißen nicht ab.

Bei der Vorstellung des Galaxy S9 spricht Samsungs Smartphone-Chef, D.J. Koh auch über die aktuellen Pläne zum Galaxy X: Er verrät zwar nicht, wann genau das Gerät auf den Markt kommen wird, hat aber gesagt, dass es kein Spielzeug sein wird. Es wird ein ernst zu nehmendes Produkt sein.

Samsung stellt sein Galaxy X also nicht als Machbarkeitsstudie oder Experiment in Aussicht, sondern will eine ganz neue Produktkategorie entwickeln. Dazu muss das Gerät allerdings auch ausgereift sein. „Ich brauche vollstes Vertrauen, dass wir die beste Benutzererfahrung bieten, wenn wir eine neue Kategorie einführen“, fügte Koh hinzu.

Samsung Galaxy X: Gerüchte seit mehreren Jahren

Bereits im Januar auf der CES in Las Vegas durften ausgewählte Großkunden einen ersten Blick auf das fast fertige Galaxy X werfen. Vor ein paar Wochen gab es Gerüchte, dass wir bereits in diesem Jahr mit dem Galaxy X rechnen könnten. D.J. Koh sprach aber schon damals von „Problemen mit der Robustheit“, die noch nicht geklärt seien. Wie das Smartphone aussehen könnte, zeigen wir in unserer Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

An einem Smartphone mit faltbarem Display tüftelt Samsung schon seit 2015, als die ersten Patentanmeldungen und Konzeptvideos veröffentlicht wurden. Für das Unternehmen sind die Gerüchte und das Interesse ein großer Marketing-Coup. Solange es keinen großen Leak gibt, wird Samsung auch weiterhin nur spärlich neue Informationen bekannt geben. Aktuell sieht es aber eher nach einem Start des Galaxy X im nächsten Jahr aus.

Quelle: sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung