Schneller als Galaxy X: ZTE bringt klappbares Smartphone vor Samsung

Stefan Bubeck 4

ZTEs Falt-Smartphone mit zwei Displays erscheint wahrscheinlich noch dieses Jahr – und ist damit schneller auf dem Markt als Samsungs faltbares Galaxy X. So sieht es aus.

Schneller als Galaxy X: ZTE bringt klappbares Smartphone vor Samsung
Bildquelle: Android Authority.

Samsung Galaxy X bekommt früh Konkurrenz

Smartphones könnten 2018 endlich eine Display-Revolution erfahren: Die neuen Schlagwort sind „Dual-Screen“ und „Foldable“ (faltbar). Das chinesische Unternehmen ZTE will dem Branchenprimus Samsung zuvorkommen und noch 2017 das Axon M vorstellen, das über zwei Bildschirme verfügt. Das Handy kann dank eines Scharniers wie ein Notizbuch aufgeklappt werden.

ZTE Axon M: Aufgeklappt mit 6,8-Zoll-Diagonale

Das Magazin Android Authority hat exklusive Fotos veröffentlicht, auf dem das ZTE-Smartphone mit seinen zwei Bildschirmen zu sehen ist. Auseinandergeklappt soll eine Bildschirmdiagonale von 6,8 Zoll (ca. 17,3 cm) entstehen.

Eine Pressekonferenz des Herstellers ist für den 17. Oktober 2017 angekündigt, eine Vorstellung und ein Verkaufsstart des Klapp-Smartphones noch in diesem Jahr sind sehr wahrscheinlich. Dafür spricht auch der neue Eintrag bei der US-Zulassungsbehörde FCC – erfahrungsgemäß dürfte das Handy zeitnah erscheinen. Im Bericht der Behörde ist folgende schematische Darstellung zu finden:

Wenige technische Daten des ZTE Axon M sind bisher bekannt: Ein jetzt aufgetauchter Eintrag bei Geekbench namens „ZTE Z999“ zeigt einen Qualcomm-Prozessor mit 2,0 GHz und vier Kernen, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Womöglich handelt es sich dabei „nur“ um das 2016er-Topmodell Snapdragon 821, vermutet Gizmochina. Als Betriebssystem kommt Android 7.1.2 zum Einsatz, auf Android Oreo wird offenbar vorerst verzichtet.

Smartphone mit zwei Displays vs. Smartphone mit einem faltbaren Display

Um dem Hype um das iPhone X etwas entgegenzusetzen, hat Koh Dong-jin, Chef von Samsung Mobile, ein faltbares Handy angekündigt und einen Release für 2018 versprochen – das Galaxy X. Samsungs Vorhaben lässt sich bereits in einem spektakulären Konzept-Video betrachten:

Samsungs faltbares Tablet-Konzept.

Nun könnte also ZTE dazwischenspringen und als erster Hersteller ein Smartphone mit Doppel-Display noch 2017 auf den Markt bringen. Die Konzepte der beiden Unternehmen sind allerdings unterschiedlich. Während das Samsung Galaxy X einen einzigen Bildschirm bieten wird, der sich in der Mitte knicken lässt, um Platz zu sparen, setzt ZTE auf einen „klassischen“ Klappmechanismus à la Nintendo DS. Das Axon M wird wohl in der Mitte durch einen Balken (Scharnier) unterbrochen sein.

So könnte das Galaxy X aussehen:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

Steile These: Vielleicht sind das iPhone X und das Galaxy S9 dann die letzten großen Vertreter einer Smartphone-Generation, die nun von Falt- und Klapp-Handys wie dem Axon M und dem Galaxy X abgelöst wird. Was meint ihr?

Quellen: Android Authority, FCC, Geekbench

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung