Und auch am zweiten Tag des von Samsung organisierten Xcover Camp habe ich mich gemeinsam mit 14 anderen Teilnehmern ins Abenteuer gestürzt. Auf dem Tagesplan stand nach dem Besteigen der Zugspitze nun Trailrunning im Stubaital. Und obwohl ich eigentlich kein wirklich guter Läufer bin, habe ich mich heute nicht schlecht geschlagen. Fast.

Trailrunning - also Joggen fernab von gepflasterten Straßen und Wegen - hat es ganz schön in sich. Wenn dazu noch Höhenluft und Kälte kommen, ist die Erschöpfung quasi vorgegeben. Zumindest wenn man weniger gut trainiert ist, wie das bei mir der Fall ist.

Obwohl ich ursprünglich eher gemütlich gehen wollte, hat mich dann doch der Ehrgeiz der anderen Teilnehmer angesteckt und mich dazu gebracht, ein wenig über mich hinauszuwachsen. Das ging dann soweit, dass ich mir ab einem gewissen Punkt einen eigenen Weg gesucht habe, allerdings nicht ganz freiwillig. Aus der geplanten Strecke von 6,6 Kilometern wurden bei mir so dann auch versehentlich 11,8 Kilometer, aus den geplanten 400 Höhenmetern gefühlte 1000.

 

Samsung X Cover Camp Tag 2 Trail Running

Ich bin auf jeden Fall ein ganz klein wenig stolz auf mich, auch wenn die ganze Sache so nicht geplant war und die anderen sich schon ein wenig Sorgen um mich gemacht haben, da ich erst gut 45 Minuten später am vereinbarten Treffpunkt aufgeschlagen bin. Aber Hauptsache ist doch, dass ich überlebt habe.

Ach ja, ich hatte beim Trailrunning auch gleich die Möglichkeit, zumindest kurz die auf dem Samsung Galaxy Xcover 2 vorinstallierte App Noom Cardio Trainer in der Praxis zu testen und ich muss sagen, dass ich deren Funktionen wirklich sehr praktisch finde. Nach dem Einschalten startet sie automatisch mit der Aufzeichnung der eigenen Leistung und sammelt dabei solche Daten wie gelaufene Entfernung, verbrannte Kalorien, getätigte Schritte und mehr. Und sie zeigt sogar den gelaufenen Weg in Form einer Strecke an, so konnte ich mir auch ein Bild meines ungeplanten Umweges machen.

P.S.: Urpsprünglich sollten diese Videos bereits letzte Woche veröffentlicht werden, da es aber technische Schwierigkeiten gab (sprich: eine äußerst langsame Internetverbidnung), schaffen wir das erst jetzt. In den nächsten Tagen werdet ihr so nun mit meinen Aufzeichnungen der weiteren Aktivitäten (Rafting und Mountainbiking) sowie einem Fazit zu der ganzen Veranstaltung und natürlich dem Samsung Galaxy Xcover 2 versorgt.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?