Nexus S: Ice Cream Sandwich-Update geht bald weiter

Amir Tamannai 9

Gestern noch hatte sich uns‘ Daniel zurecht darüber beschwert, dass das einstige Google-Flaggschiff Nexus S zum Teil bis heute kein Update auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ erhalten hat und postuliert in der Folge sogar nachvollziehbar, dass es somit aktuell „nur wenige Gründe [gäbe], mit einem Nexus-Gerät in See zu stechen.“ Daniels Stimme hat bei Google offensichtlich einiges an Gewicht, denn nun wurde angekündigt, dass es irgendwann weitergehen soll mit dem Update für das Nexus S.

Nexus S: Ice Cream Sandwich-Update geht bald weiter

engadget.com meldet unter Berufung auf eine „vertrauenswürdige Quelle“, dass ein offizielles Update für das Nexus S in den nächsten Wochen erscheinen soll. Das ist zwar kein wahnsinnig hell leuchtender Streif am Horizont – ein genaues Datum gibt es nicht und „in den nächsten Wochen“ könnte ja bis Weihnachten alles bedeuten –, zumindest wissen wir nun aber, dass Google das Nexus S nicht aus Versehen vergessen hat.

Blicken wir doch noch einmal kurz zurück: Google hatte ein erstes ICS-Update für das Nexus S zwar bereits Mitte Dezember ausgerollt, nach kurzer Zeit aber wegen eines Bugs, der den Akku leersaugte, wieder zurückgezogen. Damals versprach man, den Fehler schnell zu beheben und das Update „in Kürze“ nachzureichen. Seither sind drei Monate ins Land gezogen und folglich sitzen Besitzer einen Nexus S entweder auf einem fehlerhaften Android 4.0 oder dem für ein Flaggschiff-Gerät ziemlich veralteten Android 2.3 fest.

Sobald Google sich etwas konkreter zum Termin für das Update oder dessen Inhalt äußert, melden wir es natürlich.

engadget [via SmartDroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung