Sony Ericsson Nozomi: Dual Core-Smartphone kommt erst 2012

Daniel Kuhn

Die Smartphones, die Sony Ericsson dieses Jahr auf den Markt gebracht hat, wissen durchaus zu überzeugen. Gute Verarbeitung, ansprechendes Design, hochwertige Kameras und Single Core-Prozessoren. Moment, Single Core-Prozessoren? Letzteres ist zugegeben eher ein Kritikpunkt -- denn auch wenn die Vorteile eines Dual Core-Prozessors noch nicht so groß sind, wird sich das in absehbarer Zukunft ändern. Sony Ericsson muss also bald nachbessern. Aktuellen Infos zufolge wird daraus vor März 2012 aber nichts.

Sony Ericsson Nozomi: Dual Core-Smartphone kommt erst 2012

Das Sony Ericsson Nozomi hält sich schon länger in den Gerüchteküchen der Technikwelt auf – dabei springen die Angaben über die technische Ausstattung des kommenden Flaggschiffs munter zwischen einem und zwei Kernen hin und her. Nach neuesten Informationen die dem XperiaBlog zugespielt wurden, soll das Nozomi nun doch einen 1,5 GHz schnellen Dual Core-Prozessor bekommen. Außerdem wird es mit 1 GB RAM, 32 GB internen Speicher (ohne Erweiterungsmöglichkeit), NFC und einen 1750 mAh-Akku ausgerüstet.

Das Display wird 4,3 Zoll groß sein und die für die kommende Smartphone-Generation schon fast typische HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel besitzen – damit hätte es mehr PPI (342) als das iPhone 4 (326).

Der Termin im März scheint übrigens ein beliebtes Datum bei Sony Ericsson zu sein, denn bereits im März 2010 wurde das Xperia X10 und im März 2011 sowohl Xperia arc als auch Play veröffentlicht. Noch ist der nächste März in weiter Ferne, wir werden das Nozomi aber trotzdem im Auge behalten und fleißig berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

[via androidcommunity.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung