Sony Ericsson Nozomi: Neue Bilder des stylischen Dual Core-Smartphones

Daniel Kuhn 4

Jetzt wissen wir also endgültig und im Detail, wie Sony Ericssons erstes und vermutlich letztes Dual Core Smartphone aussehen wird. Wir haben ja schon ein paar Bilder zu Gesicht bekommen, aber die gerade aufgetauchten Bilder überlassen nun wirklich nicht mehr viel der Fantasie. Die technischen Daten sind auch weitestgehend bekannt – was uns jetzt noch fehlt, ist ein Veröffentlichungsdatum.

Sony Ericsson Nozomi: Neue Bilder des stylischen Dual Core-Smartphones

Bevor Sony und Ericsson die Scheidung vollziehen und getrennte Wege gehen, wollen sie einen letzten Kritikpunkt an ihren Produkten beseitigen: das Fehlen eines Smartphones mit Dual Core-Prozessor. Während die Konkurrenz seit dem Frühjahr diesen Jahres entsprechende Modelle anbietet, hat Sony Ericsson lieber abgewartet und die Single Core-Modelle optimiert. Es wird also Zeit, endlich auch den Zweitakter-Markt zu bedienen und zwar mit dem Xperia Arc HD oder Xperia Cloud? Bis wir den Namen mit Sicherheit wissen, nennen wir es weiter beim Projektnamen: Nozomi.

Die Bilder machen eines ganz klar: Das Nozomi wird eines der derzeit bestausehenden Smartphones werden. Leider wird auch deutlich, dass der Akku nicht ausgetauscht werden kann. Diesen Schritt hat Motorola beim RAZR bereits auch schon unternommen – gutheißen können wir das trotzdem nicht. Leider gibt es auch, wie beim Galaxy Nexus, keinen microSD-Karten Slot, so dass man mit den 16 oder 32 GB Speicher des Smartphones auskommen muss – es lebe die Cloud.

Abgesehen davon gibt es nicht viel an dem Gerät auszusetzen: Einigen könnte die microSIM-Karte sauer aufstoßen, allerdings denke ich, dass die meisten Mobilfunkanbieter inzwischen auch entsprechende Karten im Angebot haben und es daher kein Problem sein sollte. Den Kollegen von GSMArena wurden darüber hinaus folgende technische Daten bestätigt:

  • 4,3 Zoll-Display mit 1280 x 720 Pixel Auflösung
  • 1,5 GHz Dual Core-Prozessor von Qualcomm
  • 1GB RAM
  • 12 MP-Hauptkamera
  • HDMI Out

Sobald wir Näheres zum Veröffentlichungsdatum oder einem Präsentationstermin erfahren, werden wir es euch natürlich wissen lassen.

gsmarena.com [via phandroid.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link