Sony Ericsson Xperia X10: Keine weiteren Updates mehr

Daniel Kuhn 5

Irgendwie haben wir das kommen sehen und doch finden wir es sehr schade -- das erste Android-Smartphone von Sony Ericsson, das Xperia X10 wird keine weiteren Updates erhalten. Das hat der britische Ableger des Unternehmens über Twitter verkündet.

Sony Ericsson Xperia X10: Keine weiteren Updates mehr

Besitzer des Sony Ericsson Xperia X10 dürften inzwischen ziemlich leiderprobt sein. Zuerst bleib das durchaus gute Smartphone sehr lange auf dem damals bereits überholten Android 2.1 „Eclair“ stehen, nachdem Sony Ericsson recht früh erklärt hat, keine Updates mehr rauszubringen. Später gibt der Hersteller zu, mit dem ersten Android-Smartphone viele Fehler gemacht und den Wunsch nach Updates komplett unterschätzt zu haben – und siehe da, das Xperia X10 überspringt Android 2.2 „Froyo“ komplett und erhält mit Android 2.3.3 eine damals aktuelle Gingerbread-Version.

Im Zuge der großen Update-Welle, bei der alle 2011er Xperia-Modelle auf Android 2.3.4 aktualisiert werden hat ein X10-Besitzer per Twitter nachgefragt, ob sein geliebtes Modell ebenfalls ein Update erhalten wird – die Antwort war dann allerdings ziemlich ernüchternd: Nein, und es wird auch sonst keine weiteren Updates erhalten.

Damit ist der Ice Cream Sandwich-Traum dann wohl endgültig geplatzt – zumindest, dass das Update auf offiziellem Weg ausgerollt wird. Nachdem kürzlich die Entwickler des CyanogenMod-Teams Unterstützung der Sony Ericsson-Modelle angekündigt haben, stand auch das Xperia X10 auf der Liste. Auf inoffiziellem Weg wird es also bald auch für dieses Smartphone wieder aktuelle Versionen geben.

[unofficial Sony Ericsson-Blog via pocketnow.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung