Sony spielt „Tapferes Schneiderlein“, erledigt aber nicht nur 7, sondern gleich 12 auf einen Streich. Gemeint sind die 12 kommenden Smartphones des Herstellers, welche dieser noch in diesem Jahr an den Mann (oder an die Frau) bringen möchte.

Auf der geleakten Roadmap der Japaner kam dann auch der Name Kumquat zum Vorschein. Das ist der Codename des Xperia U. Wir haben es hier mit einem Smartphone der Mittelklasse zu tun. Angetrieben wird das Gerät mit dem NovaThor U8500 Dual-Core Prozessor. Dieser taktet mit 1 GHz und hat möglicherweise eine Mali 400-Grafikeinheit als Unterstützung. Das Display ist mit 3,5 Zoll jedoch nicht gerade riesig ausgefallen. Die Auflösung geht mit 854x480 Pixel aber durchaus in Ordnung. Wer Bilder schießen möchte, nutzt die verbaute 5 Megapixel-Kamera. Eine Frontkamera gibt es auch.

Die Hauptkamera nimmt auch Videos in HD-Auflösung, also 1280x720 Pixel auf. Viel mehr ist dann auch nicht über das Gerät bekannt. Jedoch soll es bereits im April auf den Markt kommen und den Geldbeutel besonders schonen. Anders als das Nypon, welches im selben Segment angesiedelt ist, kann man hier nämlich 100 Euro weniger einplanen beim Einkauf. Das Sony Xperia U wird für 262 Euro bereits den Besitzer wechseln. Auffällig ist auch hier der neue Stil der Sony-Smartphones. Der beleuchtete Streifen an der Unterseite ist auch an diesem Gerät anzutreffen.

 

Sony Xperia U

Facts 
Sony Xperia U

Ebenfalls teilt es sich beim Design das kantige Äußere mit dem Xperia S aus dem selben Haus.Sobald wir mehr Informationen über das Gerät zur Verfügung haben, werden wir diese selbstredend nachreichen. Bei der Software wäre ein Android 4.0 zu empfehlen, denn der Prozessor sollte mehr als ausreichend sein.

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Sony Xperia U von 2/5 basiert auf 11 Bewertungen.