Xperia-Smartphones: Sony auf den Spuren des iPhone X und Galaxy S9

Simon Stich

Von LCD zu OLED: Zur neuen Xperia-Reihe von Sony werden immer mehr Details bekannt. Jetzt gibt es eine offizielle Stellenanzeige, die den Einsatz von OLED-Displays vermuten lässt. Drei Geräte werden für den Mobile World Congress erwartet. Was hat Sony vor?

Xperia-Smartphones: Sony auf den Spuren des iPhone X und Galaxy S9
Bildquelle: Sony Xperia XZ Premium (© GIGA).

Xperia-Smartphones: Sony sucht Ingenieur für Displaytechnik

Sony wird sich aller Voraussicht nach von LCD-Panels verabschieden und stattdessen auf OLED setzen – genau wie Samsung beim Galaxy S9 und Apple beim iPhone X. Gerüchte dazu gibt es seit über einem Jahr, jetzt wird es langsam konkreter. Der japanische Hersteller sucht ganz offiziell mit einer Stellenanzeige nach einem Ingenieur für Displaytechnik. LCD-Experten hat Sony eigentlich genug. Gut möglich, dass der Konzern sein Wissen rund um OLEDs erweitern möchte. Schon für die kommenden Geräte, dem Sony Xperia XZ1 Premium, Sony Xperia XZ1 Plus und Sony Xperia X1s, wird der Wechsel von LCD nach OLED erwartet.

Bilderstrecke: So sehen Sony neue Randlos-Smartphones aus.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Sony nimmt Galaxy S9 ins Visier: Bilder zeigen zwei Randlos-Smartphones.

Beim neuen Display bleibt es aber nicht: Sony verabschiedet sich vom klassischen Xperia-Design, das mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist. Statt auf ein rechteckiges Gehäuse und die typischen „Sony-Balken“ am oberen und unteren Rand zu setzen, erwartet uns wohl eine komplett neue Design-Sprache. Der Konzern wird aller Voraussicht nach bei den 2018er-Modellen einen schmalen Rahmen sowie ein vollflächiges Display im 18-zu-9-Format verbauen.

Beim Sony Xperia XZ1 (Compact) ist noch alles beim Alten geblieben, wie unser Video von der IFA zeigt:

Sony Xperia XZ1 (Compact) im Hands-On: Magische 3D-Künstler.

Preisvergleich: So viel kostet das Sony Xperia XZ1 (Compact) derzeit.

Sony setzt auf doppelte Kameras

Zwei Kameras auf der Rückseite gehören heute selbst bei Mittelklasse-Geräte zum Standard. Sony hat sich dem Trend lange verwehrt und weiterhin „nur“ eine Linse auf dem Rücken der Smartphones verfrachtet. Damit soll in diesem Jahr ebenfalls Schluss sein. Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat der Marketing-Vizepräsident von Sony Mobile in Nordamerika bestätigt, dass uns künftig eine Dual-Kamera bei Sony-Geräten erwartet. Die Präsentation der neuen Xperia-Reihe wird für den Mobile World Congress erwartet, der vom 26. Februar bis 1. März in Barcelona stattfindet. Kann Sony auf dem Smartphone-Markt damit aufholen?

Quelle: Sony, engadget via areamobile
Artikelbild zeigt Sony Xperia XZ Premium

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung