Sony Xperia XZ4 mit dicker Überraschung: Technische Daten geleakt

Peter Hryciuk 6

Mit dem Sony Xperia XZ4 möchte das japanische Unternehmen wieder konkurrenzfähig auftreten. Die nun geleakten technischen Daten des nächsten Top-Smartphones versprechen besonders in einem Bereich eine deutliche Verbesserung – nämlich dem Akku.

Sony Xperia XZ4 mit dicker Überraschung: Technische Daten geleakt
Bildquelle: GIGA.

Sony Xperia XZ4: Der Akku wird riesig

Sony wird das Xperia XZ4 im Rahmen des MWC 2019 vorstellen. Doch schon jetzt wurden die technischen Daten geleakt – enthüllt gizchina. Die Quelle ist nicht ganz klar, es könnte sich aber um eine zu früh online gegangene Produktseite handeln. Dort werden allerhand interessante Informationen enthüllt, die wir bisher noch nicht kannten, und viele Gerüchte bestätigt. Was fällt sofort auf? Der Akku des Xperia XZ4 ist gigantisch. Stolze 4.400 mAh soll der Akku groß sein. Das wären 1.100 mAh mehr als noch beim Xperia XZ3. Doch es gibt noch mehr zu entdecken.

Die Größe des Displays wird bestätigt. Die Diagonale des OLED-Bildschirms soll bei 6,5 Zoll liegen. Wie erwartet kommt ein längliches 21:9-Display zum Einsatz, das eine sehr hohe Auflösung von 3.360 x 1.440 Pixel besitzt. Angetrieben wird das Sony-Smartphone vom Snapdragon 855, dem 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzter kann per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Trotz des viel größeren Akkus und Displays soll das Gewicht bei 191 Gramm bleiben und das Xperia XZ4 nur 8,2 mm dünn ausfallen. Informationen zur Kamera und dem Design werden nicht enthüllt. Frühere Renderbilder verraten aber bereits, wie das Smartphone aussehen soll:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Sony Xperia XZ4 in Bildern: Ein Blick auf das umwerfende Top-Smartphone für 2019.

Sony Xperia XZ3 bei Amazon kaufen *

Schafft Sony mit dem Xperia XZ4 den Wandel?

Sony-Smartphones haben sich in den letzten Jahren immer schlechter verkauft. Besonders chinesische Hersteller wie Huawei haben davon profitiert und die Marktanteile ordentlich ausgebaut. Das Xperia XZ4 klingt rein von den technischen Daten sehr vielversprechend. Ob das Smartphone wirklich überzeugen kann, wird man erst nach der Vorstellung feststellen können. Unklar ist aktuell zudem, welchen Preis Sony für das Smartphone aufruft. Hoffentlich bleibt es bei unter 1.000 Euro. Was glaubt ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung