Gerüchten zu folge wird Sony den kleinen Bruder des Flaggschiffes Z1 am 3. Januar in China veröffentlichen. Weitere Märkte sollen dann kurz darauf das Gerät Xperia Z1s erhalten.

Kostenpunkt des Gerätes liegt den Publikationen nach bei 4099 Yuan, umgerechnet um die 500€. Das besondere am „Z1 mini“: Es hat die gleichen Spezifikationen wie das große Gerät. Lediglich der Bildschirm leidet unter der Größe von 4,3 Zoll, hier wird nur eine 720p-Auflösung geboten. Das Gerät wurde in Japan bereits als Z1f veröffentlicht, für alle anderen Märkte bekommt das Gerät das Prefix „s“.

Bricht Sony eine Lanze im Smartphone-Sektor mit dem Z1s?

Damit könnte Sony genauso eine Lanze brechen, wie Motorola: Das mittlerweile zu Google gehörende Unternehmen veröffentlichte das Low-Budget-Smartphone Moto G, welches für nur 169-199€ (je nach Größe des internen Speichers) hervorragende Spezifikationen bietet. Sony würde die erste Mini-Version eines Smartphones veröffentlichen, die die gleiche Leistung hervorbringen würde, wie das große Gerät.

Xperia Z1 vs Xperia Z1 mini.
Die weiteren Spezifikationen sind neben dem 4,3 Zoll „großen“ 720p-Display ein Snapdragon 800 Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher, ein 2300 mAh starker Akku und eine 20,7 Megapixel-Kamera. Eben das selbe Innenleben wie das Sony Xperia Z1.

Das Sony Xperia Z1s wird bunt!

Auf den 3. Januar weisen einige Indizien hin, die die Seite cnBeta veröffentlicht hat. Des Weiteren tauchten Bilder auf der Homepage von Sony auf, die auch auf das Datum deuten lassen. Ebenfalls auffällig: Das Xperia Z1s wird wohl in verschiedenen Farben erhältlich sein.

z1s_gercht
z1s_gercht
z1s_gercht_1
z1s_gercht_1
z1s_gercht_2
z1s_gercht_2
z1s_gercht_3
z1s_gercht_3
z1s_gercht_4
z1s_gercht_4
z1s_gercht_6
z1s_gercht_6
Natürlich wird auch eine Veröffentlichung im europäischen Markt vermutet und ist sehr wahrscheinlich.

Quelle: androidauthority

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.