Sony Xperia Z1 f: „Mini-Bolide“ mit 4,3 Zoll-Display und Snapdragon 800 ist offiziell

Andreas Floemer 35

Das über viele Monate hinweg als Honami Mini kolportierte Sony Xperia Z1 f ist nun im Zuge der Präsentation der neuen Kollektion des japanischen Netzbetreibers NTT DoCoMo offiziell vorgestellt worden: Das Modell mit dem 4,3 Zoll kleinem Display verfügt über nahezu die gleichen Spezifikationen wie der fünf Zoller Xperia Z1 und ist damit eine echte Mini-Rakete.

Sony Xperia Z1 f: „Mini-Bolide“ mit 4,3 Zoll-Display und Snapdragon 800 ist offiziell

Mit dem Xperia Z1 f beweist Sony, dass High End-Specs auch in einer kleineren Hülle Platz finden. So hat das japanische Elektronikunternehmen seinem neuen Smartphone ein 4,3 Zoll in der Diagonale messendes 720p HD Triluminos-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln verpasst, das im Inneren mit einen 2,2 GHz starken Snapdragon 800-SoC, 2 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher glänzen kann. Wem der Speicher nicht ausreicht, kann diesen auch mittels micro SD-Karte um bis zu 64 GB erweitern.

sony-xperia-z1-f_so02f-01

Zu den weiteren technischen Daten des mit Abmessungen von 65 x 127 x 9,4 Millimeter und einem Gewicht von 140 Gramm nicht ganz schlanken und leichten Gerätes gehören eine 20,7 MP-Hauptkamera mit Lens-G-Optik, bei der es sich offenbar um die gleiche handelt, die auch im Xperia Z1 verbaut ist. Frontseitig findet man ferner einer 2,2 MP-Knipse für Videotelefonie oder zur Aufnahme von Selbstbildnissen. Auch in Bezug auf Wasser- und Staubschutz eifert das Xperia Z1 f seinem großen Bruder mit den Standards IP55 und IP58 nach. Selbstredend sind WLAN a/b/g/n/ac, LTE, Bluetooth 4.0, DLNA und NFC an Bord. Als Energiespeicher setzt Sony bei seinem kleinen Topmodell auf einen 2.300 mAh-Akku – für ein Smartphone mit 4,3 Zoll-Screen könnte dies eine recht ordentliche Laufzeit bedeuten. Als Android-Version wird noch 4.2.2 Jelly Bean angegeben.

Bis auf Weiteres wird es das Xperia Z1 f wohl nur in Japan geben, wir sind aber guter Dinge, dass Sony dieses Modell über kurz oder lang auch international verfügbar macht – vielleicht sogar in den bunten Farben Lime, Schwarz, Weiß und Rosa. Wäre das Teil etwas für euch? Eure Meinung in die Kommentare.

color_01
color_03
color_02
color_04

Quelle: Sony Japan [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung