Sony Xperia Z1 Testbericht: Ein Fazit mit gemischten Gefühlen

Jens Herforth 2

Kamera

Die Kamera sollte eigentlich das Steckenpferd des Z1 werden - bedenkt man, von wem das Gerät hergestellt wird. Leider muss ich aber von vornherein sagen, dass auch diesmal die Software noch Luft nach oben hat. Das Livebild der Kamera wird hervorragend wiedergegeben. Es wirkt fast wie ein echtes Bild, es besteht fast keine Verzögerung. Das sieht beim Drücken des Auslösebuttons dann aber nochmal anders aus. Betätigt man den praktischen Kamerabutton, verwackelt das Bild. Und das trotz Stabilisators.

Geschossene Bilder sind bei guter Ausleuchtung ok, alles was darüber hinaus dunkler wird rauscht und verfälscht schnell. Daneben gibt es ein paar ganz nette Spielereien, die aber keinen großen Eindruck Hinterlassen haben. Hier ein paar Testbilder, macht euch am Besten selbst ein Bild davon.

Hier gibt es die Fotos in Originalgröße

Hier gibt es die dunklen Fotos in Originalgröße

Lautsprecher/Sound

Der Lautsprecher ist auf der Unterseite platziert und tönt blechern vor sich hin. Beim Spielen liegt die Hand oft im Weg und stört die Wiedergabe. Da muss man sich bei der Konkurrenz (HTC und auch Samsung!) noch einiges abgucken. Schade Sony, hier hätte man richtig gut punkten können.

Hier geht es zum Videoreview des Sony Xperia Z1

Akku

Der Akku hielt bei meiner Testphase ausreichend gut durch. Allerdings hätte ich mir von dem großen 3000er Akku etwas mehr erhofft. Ich bin ein eher exzessiver Nutzer und habe manchmal schon zum Nachmittag die 20% Marke meines Smartphones geknackt. Das Xperia Z1 ist da keine besondere Ausnahme. Dennoch merkt man dem Snapdragon 800 an, dass er sparsam sein kann. Leider bietet Sony keine CPU Drosselung im Stamina Modus an, beim HTC One rettet mich das trotz starker Nutzung oft über den Tag.

Dennoch bietet Sony mit dem Stamina und Akkuschonmodus ausreichend Möglichkeiten, um die Akkuleistung bei normaler Nutzungauf locker 1 - 1,5 Tage zu legen.

Bugs, Probleme, Fehler

Während meiner Testphase habe ich einige Probleme mit der Konnektivität gehabt. Der Wechsel von aktivem W-LAN zu UMTS dauert länger als gewohnt. Mein Heimnetzwerk konnte nach der Trennung zudem nicht mehr gefunden werden. Weder W-LAN on/off noch der Flugzeugmodus haben da geholfen. Erst nach einem Neustart konnte ich mich wieder verbinden.

Telefonate im guten Vodafone Netz waren zudem öfter abgehackt, das LTE Netz schlägt beim HTC One mit drei Balken (rund 3 MB Download) aus. Das Xperia Z1 kommt nur auf einen Balken und im Durchschnitt auf 1,5 MB Download. Heute (04.10.2013) gab es ein Firmwarupdate. Die aktuellen Fehler könnten also behoben sein, ein Nachtrag findet in der kommenden Woche statt.

Fazit

Das Xpria Z1 hinterlässt ein gemischtes Gefühl bei mir. Einerseits hat Sony an vielen Stellen gute Arbeit geleistet und die Fehler des Vorgängers korrigiert. Das Z1 liegt trotzt der Größe toll in der Hand und wirkt hochwertig. Das fettanfällige Glas und die Folie sind aber eine kosmetisch unpraktische Wahl. Das Display kann man zudem nur aus der direkten Drauf-Ansicht empfehlen, alle anderen Winkel sind einfach nicht leserlich. Auch wenn man hier auf sehr hohem Niveau meckert, muss sich das Z1 mit der aktuellen high-End Klasse messen.

Hier geht es zum Videoreview des Sony Xperia Z1

Und in diesem Vergleich schlägt sich das Z1 nicht so gut. Dass Sony zudem das Display anpreist, kann ich gar nicht verstehen. Andererseits: Beim Z1 steht fest, dass nur die Person den Inhalt vom Display sieht, die auch direkt drauf schaut. Wem das also besonders wichtig ist, macht beim Kauf des Z1 absolut nichts falsch. Sony hat mit dem Xperia Z1 ein Smartphone mit hübscher Oberfläche, starker Hardware und schickem Design auf den Markt gebracht. Dazu ist es wasserfest und vom Hause aus mit dem PlayStation 3 Controller kompatibel. Gamer werden also auch in Zukunft ihre Freude mit Konsole und Smartphone haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Onefootball: Fußball-App mit News, Liveticker, Toralarm & mehr (iLiga)

    Onefootball: Fußball-App mit News, Liveticker, Toralarm & mehr (iLiga)

    Eine der besten Fußball-Apps für Android und iOS hört auf den Namen Onefootball (ehemals iLiga), die mit einem großen Funktionsumfang besticht. Dazu gehören beispielsweise ein Live-Ticker, Toralarm, News und Hintergrund-Infos. Onefootball ist sowohl für iOS als auch für Android zu haben und steht zum kostenlosen Download in den jeweiligen App Stores bereit.
    Jan Hoffmann
  • Samsung Galaxy XCover 4: Bedienungsanleitung als PDF-Download (Deutsch)

    Samsung Galaxy XCover 4: Bedienungsanleitung als PDF-Download (Deutsch)

    Wenn ihr euch für das Smartphone Samsung Galaxy XCover 4 entschieden habt, solltet ihr euch auch das zugehörige Handbuch zulegen, um, euch über sämtliche Funktionen des Geräts informiert zu sein. Bei uns könnt ihr euch die Samsung-Galaxy-XCover-4-Bedienungsanleitung kostenlos auf Deutsch und im PDF-Format herunterladen.
    Marvin Basse
* Werbung