Irgendwie scheinen uns die Smartphone-Hersteller nicht ganz so lieb gewonnen zu haben. Erst gestern wurden deutsche Bestellungen des Nokia X storniert und heute haben wir es mit einem Preisanstieg bei dem Xperia Z2 zu tun.

Die Bestellungen des Nokia X stornierte der finnische Konzern, da dieses Schwellenländern vorbehalten sein sollte. Vielleicht verwechselte man uns auch einfach mit einem Schwellenland. Das wäre auch die passende Erklärung für die Preiserhöhung des Xperia Z2 von Sony. Denn listete der Hersteller das Gerät noch die letzten Tage für 599€, befindet der Preis jetzt bei 679€ auf der Sony-Homepage. Doch nicht nur der Preis wurde erhöht, sondern auch das Smart Band-Bundle, das Sony vorher kostenlos dazu gab, gestrichen.

Sony Xperia Z2 Hands On.
Sony Xperia Z2 Hands-On

Nicht nur Deutschland muss beim Xperia Z2 tief in die Tasche greifen

Doch sind wir mit dem Preis noch gut bedient: Italienische Liebäugler müssen noch 20€ auf den deutschen Preis drauf zahlen. Auch der Preis für England ist höher. Hier kommt man umgerechnet auf 718€. dürfte die Gemüter aber wieder beruhigen: Hier kostet das Gerät nach wie vor 599€, falls ihr Interesse habt, empfehlen wir euch, baldmöglichst vorzubestellen. Denn vielleicht ringt sich Sony dazu durch, den Amazon-Preis ebenfalls zu erhöhen.

bei Amazon kaufen *

Artikelbild via shutterstock

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.