Sony Xperia Z2 „Sirius“: 12-minütiges Hands-On-Video zeigt neues Smartphone-Flaggschiff von allen Seiten

Frank Ritter 13

In rund einer Woche dürfte Sony auf dem MWC 2014 in Barcelona sein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Der Name des bislang als Sirius und D6503 kursierenden Gerätes ist noch nicht bekannt – gemeinhin wird aber angenommen, dass es als Sony Xperia Z2 firmieren wird. Nach diversen ersten Leaks zeigt ein mit 12 Minuten vergleichsweise langes Video das Gerät nun von allen Seiten.

Sony Xperia Z2 „Sirius“: 12-minütiges Hands-On-Video zeigt neues Smartphone-Flaggschiff von allen Seiten

Sony hat nichts Grundlegendes an seiner Designsprache geändert, so viel war bereits anhand früherer Leaks klar. Trotzdem gibt es einige Neuigkeiten zu berichten. Hier erst einmal das Video:

Wir haben einige interessante Fakten und Features aus dem Video extrahieren können – manche davon waren bereits gerüchteweise bekannt, können nun aber als bestätigt angesehen werden:

  • Simple Home: Es ist ein alternativer Launcher für ältere Menschen und solche mit Sehbehinderungen vorinstalliert. Dieser zeigt die am häufigsten verwendeten Apps in einem extragroßen 3×5-Raster an.
  • Smart Call Handling: Mit dieser Option kann man einen Anruf nun annehmen, indem man das Gerät einfach ans Ohr führt, durch Schütteln des Gerätes ablehnen oder den Rufton leise stellen, indem man das Gerät umdreht.
  • Double-Tap-to-Wake-Up: Die bislang nur vom Sony Xperia [link id=1416847]Tablet Z und Geräten anderer Hersteller bekannte Funktion, das Display per Doppeltapp einzuschalten, ist auch auf dem Xperia Z2 optional aktivierbar.
  • Answering Machine: Das Gerät verfügt nun über einen eigenen Anrufbeantworter im Gerät. Wird ein Anruf nicht angenommen, kann der Anrufer also seine Nachricht direkt auf den Gerätespeicher sprechen, anstatt zu einer Mailbox weitergeleitet zu werden. Diese Funktion hat Geschichte: Sony-Geräte wie das CMD Z5 hatten bereits vor mehr als 10 Jahren eine solche Funktion integriert.
  • Kamera: Diese verfügt, wie das Xperia Z1, über eine Auflösung von 20,7 MP, kann aber nun 4K-Video aufnehmen.
  • Speicher: Das Gerät hat einen microSD-Slot.
  • Bildqualität: Sony verbaut offenbar ein Display, dessen Anzeigequalität bei steigenden Blickwinkeln nicht mehr so stark abnimmt wie frühere Flaggschiffgeräte.

Haben wir etwas in dem Video übersehen? Wie gefällt euch das Gerät? Teilt eure Eindrücke mit uns und anderen Lesern – in den Kommentaren.

Quelle: Rimas Flyil @ YouTube [via phoneArena]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung