Sony Xperia Z2: Vorverkauf bei O2 und Saturn gestartet, bereits jetzt gerootet

Tuan Le

O2 hat heute mit dem Vorverkauf des Sony Xperia Z2 begonnen und verspricht eine Auslieferung des Smartphones ab dem 23. April - zwar ist das Topmodell mittlerweile ebenfalls bei Saturn gelistet, doch hier soll es erst ab dem 5. Mai verfügbar sein. Nicht nur die recht frühe Verfügbarkeit soll die Interessenten am Smartphone zum Netzanbieter locken, zusätzlich zu dem Smartphone gibt es bei O2 das Sony SmartBand gratis dazu. Ebenfalls interessant: Entwicklern ist bereits jetzt der Root des Xperia Z2 gelungen.

► Sony Xperia Z2 bei O2 vorbestellen

Die von O2 und Saturn genannten Daten scheinen die Gerüchte um eine Verzögerung der Auslieferung des Sony Xperia Z2 nun vollends zu bestätigen. Während man für das Sony Xperia Z2 bei O2 639 Euro auf den Tisch legen muss und hierfür das Sony SmartBand im Wert von 99 Euro gratis dazubekommt, ist bei Saturn ein etwas geringerer Preis von 599 Euro fällig (ohne Smartband). Das SmartBand ist aber bei einem Aufpreis von nur 40 Euro eine sinnvolle Investition für die Nutzer, die ein optisch schlichtes Companion-Device für ihr Xperia Z2 haben möchten.

sony-smartband-core-swr10-pressebild

Über ein Display verfügt das SmartBand nicht, vielmehr werden Benachrichtigungen wie beispielsweise beim Fitbit Flex per LED und Vibrationsmotor signalisiert. Darüber hinaus dient es als Fitness- und Activitytracker und kann mit der Lifelog-Applikation von Sony im Prinzip jeden Schritt und jede Aktivität des Nutzers aufzeichnen. Somit kann man ruhigen Gewissens beim Angebot von O2 zugreifen - sofern man denn am Xperia Z2 selbst auch interessiert ist.

Gute Kaufargumente bietet das Sony Xperia Z2 (Hands-On) zu Genüge, denn neben dem Snapdragon 801-SoC, der IP55/58-Zertifizierung sowie der 20,7 Megapixel-Kamera bietet das Gerät endlich ein rundum gutes 5,2-Zoll-Full-HD-Display mit Triluminos-Technologie. Während man früher bei Sonys Flaggschiffen immer am Display mäkeln musste, hat Sony beim Z2 diesen Fehler endlich ausgebügelt und bietet beim Display des neuen Flaggschiffes aus jedem Blickwinkel eine hervorragende Darstellung.

Sony Xperia Z2 erfolgreich gerootet

Für Fans von Custom-ROMs oder gar des mächtigen Xposed Framework ist zudem der sehr zuvorkommende Umgang von Sony mit den Entwicklern aus der Community als Vorteil zu nennen. Während man sich bei anderen Herstellern über KNOX und eFUSE ärgert, sind die Sicherheitsmaßnahmen bei Sony bei weitem nicht so rigoros, sodass den XDA-Developers wieder einmal der Root noch vor offiziellem Release des Smartphones gelungen ist.

Sony-Xperia-Z2-Root

Von Vorteil für den Entwickler mit dem Nicknamen DooMLoRD, der seit jeher für Xperia-Smartphones Custom-Kernel und Rootanleitungen anfertigt, war vermutlich die Bereitstellung der Open Source-Archive von Sony für das Xperia Z2 vor kurzer Zeit. Ein Xperia Z2 besitzt der Entwickler selbst dabei nicht, doch ein chinesischer Nutzer stellte sein Xperia Z2 für etwaige Testversuche zur Verfügung mit dem Resultat, dass nun für das Xperia Z2 eine Rootmethode sowie eine funktionierende Custom Recovery zum Flashen von ROMs bereitsteht.

Der Entwickler weist allerdings darauf hin, dass der Unlock des Bootloaders erforderlich ist und man ohne ein TA Backup die DRM Keys des Gerätes unwiderruflich löscht. Die Keys werden unter anderem für gerätespezifische Sonderangebote und Aktionen, zum Beispiel kostenlose Downloads, benötigt und könnten daher für den einen oder anderen Nutzer wichtig sein.

► Sony Xperia Z2 bei O2 vorbestellen
► Sony Xperia Z2 bei Saturn vorbestellen

Ist das Angebot von O2 mit dem SmartBand für euch interessant? Würdet ihr obendrein euer neu gekauftes Smartphone direkt rooten? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: XDA-Developers, O2 Blog [via cultofandroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung