Sony Xperia Z3+: Überhitzung lässt Kamera-App abstürzen [Update: Fix wird verteilt]

Rafael Thiel 4

Das aktuelle Flaggschiffmodell von Sony steht wahrlich unter keinem guten Stern. Die Ursache dafür ist schnell ausgemacht: Der verbaute Snapdragon 810 gibt sich trotz überarbeiteter Revision weiterhin hitzig. Wie jetzt bekannt wird, hat das sogar zur Folge, dass die Kamera des hierzulande als Sony Xperia Z3 Plus erscheinenden Smartphones unter bestimmten Bedingungen schon nach wenigen Sekunden abstürzt – aufgrund von Überhitzung.

Sony Xperia Z3+: Überhitzung lässt Kamera-App abstürzen [Update: Fix wird verteilt]
Update vom 25. Juni: Noch vor dem offiziellen Marktstart ist Sony dabei ein Update zu verteilen, mit dem die ungesunde Hitzeentwicklung unterbunden werden soll. Auch das Sony Xperia Z4 Tablet, das ebenso einen Snapdragon 810-Prozessor verbaut hat, erhält eine entsprechende Software. Die ab Werk auf dem Gerät befindliche Firmware 28.0.A.6.8 wird durch die Version 28.0.A.7.24 ersetzt – die Android-Versionsnummer wird nicht angehoben – sie bleibt auf Android 5.0.2. Das Update muss mithilfe der PC-Companion-Software eingespielt werden.

Der japanische Provider DoCoMo hat seine Kunden offenbar zurecht vor dem Xperia Z4 gewarnt zu haben. Die Überhitzungsprobleme des Snapdragon 810 sind nicht von der Hand zu weisen – da kann Qualcomm noch so viel dementieren. Bislang war schließlich jedes mit ebenjenem Prozessor ausgestattete Smartphone von diesem Fehler behaftet. Nach dem LG G Flex 2 und dem HTC One M9 betritt jetzt Sony den deutschen Markt mit einem Snapdragon 810-Gerät. Das Modell wurde auf der Reise von Japan zu den westlichen Märkten jedoch umbenannt und nennt sich in hiesigen Gefilden „Xperia Z3 Plus“ – die Probleme bleiben derweil identisch.

Die Tatsache, dass der Prozessor unter Last recht früh den Takt drosselt, ist eine Sache. Bei AndroidPit musste man jedoch feststellen, dass die Kamera in manchen Modi aufgrund der raschen Überhitzung nur wenige Sekunden nutzbar ist. Schon kurz nachdem der Nutzer die Anwendung startet, erscheint eine Warnung auf dem Bildschirm, wonach die App infolge ansteigender Temperaturen während der Nutzung beendet werden könnte. Wie das Video der Kollegen zeigt, folgen auf diese Worte auch Taten: Im Augmented Reality-Modus gibt die Kamera-App schon nach kurzer Zeit den Geist auf.

Doch auch bei einer 4K-Videoaufnahme oder mehreren hintereinander geschossenen Fotos soll das Problem auftreten. Zumindest scheint die App das aufgenommene Material stets noch abspeichern zu können. Allerdings kann es Nutzerberichten zufolge auch mal vorkommen, dass sich die Kamera nach rechenintensiven Games zunächst gar nicht starten lässt beziehungsweise sofort abstürzt.

Bei Sony ist man sich dieses Problems bewusst und arbeitet an einer Lösung. Ein entsprechendes Update soll in Kalenderwoche 26/27 eintreffen, also noch vor dem Marktstart in Deutschland. Ob es den Entwicklern gelingen wird, die Überhitzung bei laufender Kamera einzudämmen, bleibt derweil abzuwarten. Wir drücken die Daumen!

Quellen: AndroidPit, (2), Areamobile; via Android Police

Sony Xperia Z3+ bei Amazon ansehen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung