Eines der Spitzen-Smartphones, die uns zum MWC 2015 erwartet, ist das Sony Xperia Z4 – könnte man meinen. Neuesten Gerüchten zufolge plant der japanische Hersteller Sony sein kommendes Flaggschiff-Smartphone nicht in Barcelona zu enthüllen, sondern erst im Sommer.

 

Sony Xperia Z3 Plus

Facts 
Sony Xperia Z3 Plus
Sony Xperia Z3 Test

Neben dem Galaxy S6, dem HTC One (M9) und einigen weiteren Smartphones ist das Xperia Z4 aus dem Hause Sony eines der wichtigsten Smartphones des Jahres. Gerüchten zufolge soll das Xperia Z-Smartphone auch in der nunmehr vierten Generation gegen Staub und Wasser geschützt sein – mit dem einzigen Unterschied, dass sich über USB-Port, Speicher- und SIM-Karten-Slot keine Abdeckungskappen mehr befinden. Außerdem möchte Sony angeblich auf viele, farbenfrohe Designs zurückgreifen. Auch bei einigen Zulassungsbehörden wurde das Xperia Z4 bereits abgesegnet, weshalb eine Präsentation vermutlich kurz bevorstehen dürfte – oder etwa doch nicht?

Sony Xperia Z4-Release womöglich erst im Sommer

Wie das gut über Sony-Produkte informierte Blog XperiaBlog berichtet, wird Sony sein Xperia Z4 entgegen bisheriger Gerüchte und Vermutungen nicht zum MWC 2015 in Barcelona vorstellen. Das Xperia Z3 bleibt somit weiterhin das aktuelle Flaggschiff-Smartphone des japanischen Herstellers. Einer der Gründe hierfür soll die große Konkurrenz sein, die unter anderem mit dem HTC One (M9) und Samsungs Galaxy S6 auf dem Mobile World Congress zu erwarten ist.

Ein weiterer Grund könnte ein neuer Produktzyklus sein. Nachdem Sony in den vergangenen zwei Jahren alle sechs Monate ein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt hat, plant man nun aufgrund einer anhaltenden Flaute im Mobilfunk-Geschäft, weniger Geräte auf den Markt zu bringen. Ziel bei diesem Vorhaben ist es, sich mehr auf Gewinn statt auf Marktanteile zu fokussieren. Gegenüber Focus Taiwan bestätigte Jonathan Lin, seines Zeichens Manager des taiwanischen Mobile-Geschäfts Sonys, sogar bereits die Pläne für einen verlängerten Produktzyklus. Statt ständig neuer Geräte wolle man bisherige Smartphone in weiteren Farbvariante auf den Markt bringen. Vergangene Woche präsentierte Sony das Xperia Z3 in einer „Purple Diamond Edition“, womit die neue Strategie der Japaner schon ihren Lauf nimmt.

Zur Pressekonferenz im Rahmen des MWC hält Sony in diesem Jahr möglicherweise somit ausschließlich einige Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones bereit, während das Flaggschiff-Smartphone Xperia Z4 auf einem eigenen Event im Sommer enthüllt werden könnte. Aber auch die CommunicAsia in Singapur oder die Computex in Taiwan könnten die Japaner für eine Präsentation zum Anlass nehmen.

Quelle: XperiaBlog, Focus Taiwan

Sony Xperia Z3 bei Amazon anschauen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.