Sony Xperia Z4: Spezifikationen des Flaggschiffs in Benchmark gesichtet

Tuan Le 5

Nach dem gestrigen LG G4-Fund wurde jetzt auch das Sony Xperia Z4 im GFXBench gesichtet. Offenbar scheint Sony bei seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone weiterhin auf eine recht konventionelle Hardware-Ausstattung zu setzen und verzichtet nach wie vor auf ein WQHD-Display.

Vom Sony Xperia Z4 sind schon eine ganze Reihe von Renderings aufgetaucht und auch Spezifikationen sind in der Vergangenheit bereits geleakt worden. Im Großen und Ganzen scheint Sony anders als Samsung oder LG weiterhin an der eigenen Produktstrategie festzuhalten Das Xperia Z4 wird dementsprechend voraussichtlich kein revolutionäres Design oder eine bahnbrechende Hardware-Ausstattung besitzen. Dies bestätigt auch der kürzlich aufgetauchte GFXBench des Smartphones: Mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 und einer verzeichneten Display-Diagonalen von 5,1 Zoll scheint sich das Gerät in dieser Hinsicht nicht vom Vorgänger zu unterscheiden. Die Displayabmessungen lassen sich zwar von einem Benchmark nicht erfassen, aber es kursierten vor geraumer Zeit Gerüchte, dass Sony wohl eher im Bereich von 5,2 Zoll arbeiten und das Xperia Z4 weiterhin kein Phablet wird.

Sony-xperia-z4-gfxbench-spezifikationen

Nicht überraschend ist auch die Wahl des Prozessors - in der Vergangenheit setzte Sony fast ausschließlich auf Chips von Qualcomm und so wird auch im Sony Xperia Z4 der Snapdragon 810 zum Einsatz kommen, allen Berichten über Hitzeprobleme zum Trotz. Ebenso vermerkt ist im Benchmark die Adreno 430 GPU, 3 GB RAM Arbeitsspeicher sollen ebenfalls im Z4 vorhanden sein. Der interne Speicher beträgt den Angaben des Benchmarks zufolge 32 GB, ob eine Erweiterung via microSD möglich sein wird, ist dagegen bislang noch unklar. Zudem wird wohl wie schon beim Sony Xperia Z3 eine 20 MP-Kamera an der Rückseite sowie eine mit 5 MP-Kamera deutlich schärfere Fronkamera verbaut sein.

Sony Xperia Z3 Test.

Insgesamt also bisher keine großen Überraschungen - vielleicht hat Sony aber doch noch das eine oder andere Killer-Feature parat, dass das Sony Xperia Z4 gegenüber der Konkurrenz, vor allem aber auch gegenüber seinem direkten Vorgänger hervorragen lässt. Beim Test des Xperia Z3 kritisierte Kollege Jens nämlich gerade die mangelnde Innovation gegenüber dem Sony Xperia Z2. Wann genau das Smartphone erscheinen wird, ist bislang noch ungeklärt - vor September soll ein Release aber in jedem Falle noch stattfinden.

Quelle: GFX Bench via GSM Arena

Sony Xperia Z3 bei Amazon bestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung