Sony NW-ZX2 High Resolution-Audio Walkman für 1.200 Euro vorgestellt [CES 2015]

Tuan Le 3

Audiophile aufgehorcht: Sony hat im Zuge der CES 2015 mit dem neuen Walkman NW-ZX2 einen mobilen High Resolution-Audio Player vorgestellt, der für ein neuartiges Erlebnis für die Ohren sorgen soll – ins Auge sticht dagegen der enorme Preis in Höhe von rund 1.200 Euro.

Sony NW-ZX2 High Resolution-Audio Walkman für 1.200 Euro vorgestellt [CES 2015]

High Res-Audio oder auch HD-Audio soll zukünftig Walkmans wieder salonfähig machen, zumindest wenn es nach Sony geht. Natürlich kann man heutzutage auch mit jedem Smartphone Musik hören und die Klangqualität ist gerade bei den Spitzenmodellen keineswegs schlecht. Kunden mit hohen Ansprüchen reicht die gegebene Qualität aber oftmals nicht aus und genau dieses Klientel möchte Sony wohl auch weiterhin bedienen. Mit dem NW-ZX2 spricht man vorrangig jene an, die für das optimale Sounderlebnis nicht nur dazu bereit sind, ein zweites Gerät neben dem Smartphone mit sich herumzuschleppen, sondern auch das entsprechende Kleingeld parat haben: 1.199 Euro verlangt das japanische Unternehmen für den HD-Audio Walkman und lässt damit selbst aktuelle Smartphone-Flaggschiffe günstig aussehen.

Sony-walkman-NW-ZX2-pressebild-zwei

Im Prinzip hätte Sony angesichts des hohen Preises auch ruhig ein LTE-Modul samt Telefonfunktion verbauen können: Als Software-Version kommt nämlich ohnehin Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz, sodass das Gerät auch mit Apps aus dem Play Store bestückt werden kann und in vielerlei Hinsicht auch Funktionen eines Smartphones besitzt. Der zum Einsatz kommende Prozessor wurde bislang noch nicht näher benannt.

Sony-walkman-NW-ZX2-pressebild

In jedem Falle misst das Display 4 Zoll in der Diagonalen und verfügt über eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Darüber hinaus bietet der Walkman NW-ZX2 128 GB internen Speicher, der via microSD nochmals um 128 GB erweitert werden kann – Probleme mit der Speicherkapazität sollte man daher eigentlich nicht haben. Darüber hinaus soll der Akku mit einer Ladung 60 Stunden lang durchhalten, wobei natürlich die intensive Nutzung des Displays die Laufzeit verkürzen könnte. Dank der Hardware-Tasten lässt sich das Gerät aber auch ohne Einschalten des Bildschirms bequem bedienen.

sony-walkman-nw-zx2-2

Hauptargument für den Kauf eines derart teuren Walkmans dürfte aber natürlich die Klangqualität sein. Diese soll nicht nur bei den spezifisch als HD-Audio aufgenommenen Titeln der Konkurrenz überlegen sein. Auch herkömmliche MP3s sollen durch die S-Master HX-Technologie nachbearbeitet werden können und dadurch eine erheblich bessere Klangqualität bieten. Hierbei werden Dateien mit einer Abtastrate von bis zu 192 kHz/24 bit in den Formaten MP3, WMA, AAC, FLAC, AIFF, WAV und ALAC (inkl. DSD) unterstützt ebenso wie Google Cast. Zur Übertragung von Musik via Bluetooth in hoher Qualität wird auch LDAC unterstützt.

Wie gut die künstliche Hochskalierung der Musikdateien klappt, wird sich im Praxistest noch zeigen müssen. Es wäre aber nicht verwunderlich, wenn schon allein der hohe Preis des Walkman NW-ZX2 dafür sorgen wird, dass das Gerät kein Bestseller wird, wenn es dann im Frühjahr auf den Markt kommt. Wer lediglich HD-Audio-Dateien abspielen möchte, kann auch auf das Sony Xperia Z3 oder Xperia Z3 Compact zurückgreifen, die diese Funktionalität ebenso besitzen und erheblich günstiger sind.

Quelle: Sony, via Gizmodo, WinFuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link