Sony Xperia Z3: Remote Play-Feature für PlayStation 4 (theoretisch) auf alle Android-Geräte portiert

Tuan Le 5

Gute Nachrichten für Besitzer der PlayStation 4, die zugleich im Besitz eines Android-Gerätes sind: Das auf der IFA 2014 speziell für die neuen Xperia Z3-Modelle vorgestellte Sony PS4 Remote Play-Feature ist von einem Entwickler inoffiziell und theoretisch auch auf alle Geräte ab Android 4.0 Ice Cream Sandwich portiert worden. Dadurch ist es möglich, auf der Konsole gestartete Spiele auf das Smartphone beziehungsweise Tablet zu übertragen und dort zu nutzen, ähnlich wie man es bereits von PC-Games auf den NVIDIA Shield-Geräten kennt – allerdings fehlt bislang noch die offizielle App von Sony.

Sony Xperia Z3: Remote Play-Feature für PlayStation 4 (theoretisch) auf alle Android-Geräte portiert

Zwar ist Sony in Sachen Gaming mit der Einstellung des PlayStation Mobile-Dienstes ein wenig zurückgerudert, bietet aber an anderer Stelle ambitionierten Zockern durch das Remote Play-Feature zumindest die Möglichkeit, PlayStation 4-Titel auf den neuen Xperia Z3-Modellen zu genießen. Etwas enttäuschend war die Nachricht, dass diese Funktion vorerst nicht auf weitere Geräte portiert werden wird – vermutlich, um den neuen Geräten einen Kaufanreiz zu verleihen. Bei den XDA-Developers hat der Nutzer XperiaPlaystation nun aber eine Modifikation entwickelt, die die Nutzung von Remote Play auf beliebigen Android-Geräten ab 4.0 Ice Cream Sandwich aufwärts zulässt.

Xperia-remote-play
xperia-remote-play-store

Root-Zugriff erfordert die Methode selbst zwar nicht, allerdings muss eine präparierte ZIP-Datei in der Recovery geflasht werden, zu deren Installation wiederum für gewöhnlich Root-Zugriff benötigt wird. Im Anschluss führt man noch einen Wipe des Cache und Dalvik Cache durch, startet das Smartphone neu und installiert die ebenfalls vom Entwickler bereitgestellte modifizierte PlayStation-APK. Sollte bis hierhin alles gut gegangen sein, dürfte sich nun in der PlayStation-App eine Schaltfläche finden, mit der die Remote Play-Verbindung zur PlayStation 4 hergestellt werden kann.

Erforderlich zur tatsächlichen Nutzung des Remote Play-Features ist allerdings noch die eigentliche Remote Play-Applikation, die von Sony bislang noch nicht im Google Play Store veröffentlicht worden ist – das soll im Oktober oder November der Fall sein. Je nach Gerät kann es dann noch notwendig werden, die build.prop-Datei zu modifizieren, um Problemen bei der Verifikation durch Sony aus dem Weg zu gehen, prinzipiell sollte Remote Play jedoch somit auf praktisch allen Android-Geräten laufen. So lange kann man aber bereits die Funktion nutzen, mit der das Android-Gerät den PlayStation-Controller emuliert.

Würdet ihr Remote Play in Verbindung mit eurer PlayStation 4 nutzen? Oder ist das Feature eurer Meinung nach nur ein überflüssiges Gimmick? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

Quelle: XDA Developers [via XDA-News]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung