Sony Xperia Z3 Plus für Deutschland offiziell vorgestellt, bereits vorbestellbar

Tuan Le 6

Das sich lange als Xperia Z4 in der Gerüchteküche befindende Smartphone ist jetzt auch für Deutschland offiziell vorgestellt worden - allerdings unter dem Namen Sony Xperia Z3 Plus. Dem Namen entsprechend handelt es sich hierbei um ein schlankes, besser ausgestattetes Upgrade des Sony Xperia Z3. Ab Mitte Juni wird das Smartphone vorerst exklusiv bei den Telefónica-Mobilfunkanbietern O2 und Base erhältlich sein.

Sony Xperia Z3+ bei Amazon vorbestellen*

Ob Sony nun die Ideen ausgegangen sind oder man weiterhin auf altbewährte Konzepte geht, kann auf Grundlage des neuen Xperia Z3 Plus sicherlich vortrefflich diskutiert werden. Unbestreitbar ist, dass das Smartphone sich recht nahe am Sony Xperia Z3 (Test) orientiert und es daher angemessen erscheint, dass Sony dem Gerät nicht den Namen Z4 gegeben hat. Bei genauerem Hinsehen sind dennoch zumindest ein paar wesentliche Unterschiede im Vergleich zum Vorjahresmodell auszumachen.

Sony Xperia Z3+ - Embrace the power to explore with up to 2 days battery life.

Zunächst einmal ist das Sony Xperia Z3 Plus mit einer Tiefe von 6,9 Millimeter und einem Gewicht von 144 Gramm immerhin 0,4 Millimeter schlanker und 8 Gramm leichter. Den internen Speicher verdoppelt Sony sogar auf glatte 32 GB, eine Erweiterbarkeit per microSD ist nach wie vor gegeben. Dafür ist die Akkukapazität allerdings von 3.100 mAh auf 2.900 mAh geschrumpft; dank des neuen Snapdragon 810-SoC, dem aktuellsten Prozessor Qualcomm, soll dies jedoch nicht negativ ins Gewicht fallen. Angesichts von zahlreichen Berichten über die Hitzeprobleme des 810er-Chips bleibt aber abzuwarten, wie sich das Xperia Z3 Plus unter Belastung in der Praxis schlagen wird. Im Xperia Z3 war noch der Snapdragon 801 verbaut, der im Zusammenspiel mit dem großen Akku eine beachtliche Laufzeit an den Tag legte. Laut Sony soll das Z3 Plus mit einer Akkuladung bis zu zwei Tage Laufzeit bieten.

Sony Xperia Z3 vs. Sony Xperia Z3 Plus: Die Unterschiede im Überblick

Sony Xperia Z3 Plus Sony Xperia Z3
Display  5,2 Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung  5,2 Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung
Prozessor  Qualcomm Snapdragon 810-SoC mit max. 2GHz Taktung bei 8 Rechenkernen, 64 Bit  Qualcomm Snapdragon 801-SoC mit max. 2,5 GHz Taktung bei 4 Rechenkernen
Arbeitsspeicher  3 GB  3 GB
Interner Speicher  32 GB  16 GB
Akkukapazität  2.900 mAh  3.100 mAh
Kamera  20,7 MP auf der Rückseite, 5 MP-Kamera mit 25 mm Weitwinkel an der Front und SteadyShot-Bildstabilisierung  20,7 MP auf der Rückseite, 2 MP-Kamera
Zusätzliche Features  32 GB-microSD-Speicherkarte und USB-OTG-Kabel im Lieferumfang, IP65/68-Zertifizierung  IP65/68-Zertifizierung
Konnektivität  LTE Cat6, WLAN Mimo  LTE, WLAN
Software  Android 5.0.2 Lollipop  Android 5.0.2 Lollipop

Xperia Z3 Plus weiterhin geschützt vor Wasser und Staub

Da das Design des neuen Xperia Z3 Plus sich kaum von dem des Vorgängers unterscheidet, ist es nicht überraschend, dass weiterhin ein Schutz gegen Wasser und Staub nach IP65 und IP68 gegeben ist. Dadurch sollte das Xperia Z3 Plus ebenfalls ein Wasserbad mit einer Tiefe von 1,5 Metern problemlos überstehen können. Neu ist allerdings, dass der microUSB-Port nicht mehr durch eine Plastiklasche bedeckt wird und dieser dadurch leichter zugänglich ist. Für viele Nutzer könnte dies ein entscheidendes Komfort-Feature sein.

 

Ab Mitte Juni wird das Smartphone bei Base und O2 in den Farben Schwarz, Weiß, Kupfer und Meeresgrün verfügbar sein. Ein Preis wurde von Telefónica zwar noch nicht genannt, doch beträgt die offizielle UVP von Sony 699 Euro. Bei anderen Händlern wird das Smartphone erst nach dem 20. Juli verfügbar sein, nichtsdestotrotz ist es bereits bei Amazon vorbestellbar.

Quelle: Sony, Telefónica

Sony Xperia Z3+ bei Amazon vorbestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung