Sony Xperia Z5 compact: 4,6 Zoller mit Snapdragon 810 und 2.700 mAh-Akku im Hands-On-Video [IFA 2015]

Andreas Floemer 12

Neben dem Xperia Z5 und dem Xperia Z5 Premium hat der japanische Elektronikriese auch eine kleinere Version zum Besten gegeben. Das Sony Xperia Z5 compact bietet High End-Ausstattung mit Snapdragon 810 und Co. in einem 4,6-Zoll-Gehäuse. In einem kurzen Hands-On-Video zeigen wir, was der Handheld alles auf dem Kasten hat.

Sony Xperia Z5 Compact IFA-Hands-On.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Sony Xperia Z5 Compact bei Amazon vorbestellen Sony Xperia Z5 bei Vodafone vorbestellen

Sony Xperia Z5 compact: Handliches High End-Smartphone

Wie bereits bei seinen ersten Xperia-Z-compact-Modellen lässt Sony sich nicht lumpen und bietet im Unterschied zu seinen Mitbewerbern, die in diesem Jahr komplett auf kleinere Geräte verzichtet haben, auch bei seinem Mini-Modell Ausstattung der Oberklasse. Die technischen Eckdaten decken sich entsprechend mit den Spezifikationen des Xperia Z5 und Z5 Premium: Snapdragon 810, 23 MP-Hauptkamera mit 0,3 Sekunden Autofokus, 25-mm-Weitwinkel-Objektiv und Bildstabilisator, frontseitig ist eine 5 MP-Kamera verbaut. Selbstredend ist auch ein dedizierter Auslösebutton seitlich am Gehäuse zu finden. Anstelle der 3 GB RAM, die im „großen“ Xperia Z5 sind im Compact lediglich 2 GB verbaut. Der interne Speicher besitzt wie beim Z5 und der Premium-Variante eine Kapazität von 32 GB, der sich mittels microSD-Karte erweitern lässt.

sony-xperia-z5-compact-Wei·_DI_Water_DE14

Das Display des Z5 compact besitzt eine Diagonale von 4,6 Zoll und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf – die Pixeldichte beträgt 319 ppi. Sony hat seinem Kleinen einen 2.700 mAh-Akku verpasst, was für ein Gerät mit dieser Displaydiagonale und –auflösung durchaus ordentlich ist, wenn man bedenkt, dass das Samsung Galaxy S6 mit seinem 5,1 Zoll WQHD-Screen „nur“ einen 2.550 mAh großen Energiespeicher besitzt. Entsprechend gibt Sony auch eine Laufzeit von 2 Tagen an – falls die Energie doch mal zur Neige geht, kann man per Quick Charge rasch „nachtanken“. Dank IP65/68-Zertifizierung ist das Gerät auch gegen Wasser und Staub geschützt. Praktisch: Falls das Z5 einmal schmutzig werden sollte, kann man es problemlos unter dem Wasserhahn abspülen. Wermutstropfen: Anstelle eines Rahmens aus Metall, wie beim Z5 und das Z5 Premium, besitzt das Z5 compact lediglich einen Kunststoffrahmen. Immerhin besteht die Rückseite Sony-typisch aus Glas.

Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Compact

Auf dem 139 Gramm schweren Sony Xperia Z5 compact mit seinen Abmessungen von 127 x 65 x 9 Millimetern ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert. Dem OS ist Sonys hauseigene Nutzeroberfläche übergestülpt worden. Angesichts der vorbildlichen Updatepolitik Sonys können wir davon ausgehen, dass Android 6.0 Marshmallow rasch auf dem Smartphone landen wird.

Sony Xperia Z5 compact
Bildschirm 4,6 Zoll HD, 1.280 x 720 Pixel, 319 ppi
Prozessor 2,0 GHz Octa Core Snapdragon 810 (64-Bit)
Kameras 23 MP (hinten); 5 MP (vorne)
Interner Speicher 32 GB (per SD-Karte erweiterbar)
Arbeitsspeicher 2 GB
Akku 2.700 mAh, fest verbaut, Quick Charge
Konnektivität Bluetooth 4.1, NFC, LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS, ANT+
Abmessungen und Gewicht 127 x 65 x 9 Millimeter, 139 Gramm
Farben Schwarz, Weiß, Gelb und Koralle
Software Android 5.1 Lollipop mit Sony UX

Das Sony Xperia Z5 Compact wird nach Herstellerangaben bis Ende des dritten Quartals – also bis Ende September – in den Farben Schwarz, Weiß, Gelb und Koralle zum UVP von 549 Euro erhältlich sein. Bei Amazon und anderen Online-Händlern kann man das Gerät ab sofort vorbestellen.

Sony Xperia Z5 Compact bei Amazon vorbestellen Sony Xperia Z5 bei Vodafone vorbestellen

Finde dein passendes Smartphone

Du bist auf Smartphone-Suche? GIGA hilft dir!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung